Stefan Effenberg "Beckenbauer nehme ich seit zwei Jahren nicht mehr für voll"

Stefan Effenberg hat nach seinem ersten Spiel für Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg Franz Beckenbauer attackiert. Dieser hatte den früheren Bayern-Regisseur als "Blasengel" bezeichnet.


Der Neu-Wolfsburger Stefan Effenberg
DPA

Der Neu-Wolfsburger Stefan Effenberg

Berlin - "Seine Aussagen oder Kommentare nehme ich schon seit zwei Jahren nicht mehr für voll. Man weiß ja, wenn er den Mund aufmacht, was dann dabei rauskommt. Er lernt wahrscheinlich nie dazu", sagte Effenberg in "ran".

Der Präsident und Aufsichtsrats-Chef des deutschen Rekordmeisters Bayern München hatte den Neu-Wolfsburger als "Blasengel" bezeichnet und damit Konditionsprobleme bei Effenberg angedeutet. Die Wolfsburger unterlagen bei Aufsteiger Arminia Bielefeld 0:1.

"Er gibt seine Kommentare über die Medien ab, und wenn er sich gut fühlt, dann soll er das weiterhin machen. Aber er soll wissen, dass er bei mir auf harten Widerstand treffen wird", sagte Effenberg.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.