Steuerfahndung Andy Brehmes Villa in München gestürmt

Doppeltes Pech für Lauterns Trainer Andreas Brehmes. Während Brehme mit seiner Mannschaft in Glasgow eine unglückliche Niederlage einfuhr, droht in Deutschland zusätzlicher Ärger mit dem Fiskus.


München - Razzia bei Andreas Brehme, Teammanager des Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern: Gegen den Weltmeister von 1990 wird wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ermittelt. Bei der Razzia durchsuchten insgesamt acht Ermittler am Donnerstag die Privatvilla in München und die Ferienwohnung in Kitzbühel nach belastendem Material. Als die Fahnder bei den Brehmes klingelten, stand Brehmes spanische Ehefrau Pilar im Nachthemd im Badezimmer und putzte sich die Zähne.

Die Beamten beschlagnahmten drei Aktenordner mit Unterlagen über den Bau der Münchner Villa in Straßlach. Brehme war zum Zeitpunkt der Hausdurchsuchung mit den "Roten Teufeln" des 1. FC Kaiserslautern in Glasgow anlässlich des Uefa-Cup-Spiel gegen die Rangers (0:1) im Einsatz und selbst nicht anwesend. "Ich habe alle meine Steuern bezahlt", beteuerte Brehme. Laut "Bild"-Zeitung besteht ein Verdacht in Zusammenhang mit Brehmes Rückkehr von Real Saragossa zum FCK 1993.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.