Streit mit Bundestrainer Löw Ballack büßt und bleibt Kapitän

Michael Ballack kommt ungeschoren davon - trotz seiner öffentlichen Kritik an Bundestrainer Joachim Löw. Der Chelsea-Profi darf Kapitän der DFB-Elf bleiben, weil er sich unter vier Augen entschuldigte und Löws Autorität anerkannte.
Kapitän Ballack: Konflikt gelöst

Kapitän Ballack: Konflikt gelöst

Foto: DDP