Streit mit Schalke Magath besteht auf Abfindung

Der Rosenkrieg bei Schalke 04 geht in die nächste Runde: Ex-Trainer Felix Magath hat seinen Angestelltenvertrag bei Schalke 04 zwar gekündigt - auf eine Abfindung will er jedoch nicht verzichten. Magath beruft sich dabei auf eine Klausel in seinem Vorstandsvertrag. 
Trainer Magath: Anspruch auf Abfindung bleibt bestehen

Trainer Magath: Anspruch auf Abfindung bleibt bestehen

Foto: dapd
aha/sid