Super-League-Gründer wehren sich gegen Uefa-Drohungen »Inakzeptabel bedroht und beleidigt«

Die Uefa geht auf Vollkonfrontation mit den Fußball-Schwergewichten aus Barcelona, Madrid und Turin. Die verbleibenden Gründungsmitglieder der Super League bleiben bei ihren Plänen – und schießen zurück.
Real Madrids Präsident Florentino Pérez glaubt wie seine Amtskollegen von Juventus Turin und FC Barcelona weiter an die Super League

Real Madrids Präsident Florentino Pérez glaubt wie seine Amtskollegen von Juventus Turin und FC Barcelona weiter an die Super League

Foto:

Andreas Gebert / dpa

svs/dpa/sid