Spanischer Supercup Jubel um Neymar, Sorgen um Messi

Barcelonas Top-Zugang Neymar hat sein erstes Pflichtspieltor für seinen neuen Club erzielt. Im Supercup-Hinspiel gegen Atlético Madrid rettete der Brasilianer Barça das Remis, nachdem zuvor ein alter Bekannter getroffen hatte. Sorgen bereitet der körperliche Zustand von Lionel Messi.

Barcelona-Angreifer Neymar: "Aufregender Moment"
AFP

Barcelona-Angreifer Neymar: "Aufregender Moment"


Hamburg - Der brasilianische Zugang Neymar hat den FC Barcelona im Hinspiel des spanischen Supercups ein 1:1 (0:1) bei Atlético Madrid gerettet. Es war der erste Pflichtspieltreffer des 21-Jährigen für den spanischen Top-Club.

David Villa hatte den Pokalsieger im Duell gegen seinen Ex-Club bereits in der zwölften Minute in Führung gebracht. Der für 57 Millionen Euro verpflichtete Neymar köpfte nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung den Ausgleich (66. Minute).

"Mein erstes Tor ist ein aufregender Moment. Ich bin sehr glücklich. Ich kam rein und konnte meinem Team in einem schweren Moment helfen. Wir haben ein gutes Ergebnis erreicht und müssen es jetzt zu Hause richten", sagte Neymar, der für Pedro Rodriguez eingewechselt worden war.

Meister Barcelona verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Sorge bereitet jedoch die erneute Verletzung von Weltfußballer Lionel Messi, der mit Problemen im linken Oberschenkel zur Pause in der Kabine blieb und durch Cesc Fabregas ersetzt wurde.

Messi war zuletzt körperlich nicht in Top-Verfassung. Barcelonas neuer Trainer Gerardo Martino hatte den Argentinier bereits am vergangenen Wochenende beim 7:0-Saisonauftaktsieg gegen UD Levante in der 71. Minute als Vorsichtsmaßnahme vom Platz genommen. Messi hatte bis dahin zwei Tore erzielt.

bka/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
donjazmataz 23.08.2013
1. Gute Besserung
Lionel Messi. Hoffe das Neymar ab jetzt immer von Anfang an spielt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.