Nach Leno-Ausfall Sven Ulreich erstmals für Nationalmannschaft nominiert

Sven Ulreich ist es gewohnt, der Ersatzmann von Bayern-Torwart Manuel Neuer zu sein. Nun reist er mit dem DFB-Kapitän zur deutschen Nationalmannschaft.
Sven Ulreich wurde erstmals ins DFB-Team berufen

Sven Ulreich wurde erstmals ins DFB-Team berufen

Foto: Andreas Gebert / REUTERS

Sven Ulreich ist erstmals für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nominiert worden. Bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Weißrussland (8. Juni) und Estland (11. Juni) springt der 30-Jährige für Bernd Leno vom FC Arsenal ein, der wegen einer Bänderverletzung im Daumen absagen musste.

"Sven hat sich diese Berufung verdient", wird Bundestorwarttrainer Andreas Köpke in einer Mitteilung des DFB  zitiert. "Wenn er in dieser Saison gebraucht wurde, war er da und hat beim FC Bayern Top-Leistungen gezeigt. Das ist eine große Qualität." Ulreich wird beim DFB wie beim FC Bayern München Ersatzmann von Kapitän Manuel Neuer sein. Auch Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt ist als Torwart bei der Nationalmannschaft dabei. In der vergangenen Saison machte Ulreich zwölf Spiele für die Bayern, zweimal hielt er die Null.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Freitag hatte der DFB bereits mitgeteilt, dass Bundestrainer Joachim Löw wegen der Folgen eines Sportunfalls die Qualifikationsspiele verpassen wird. Nun erklärte der DFB, dass U21-Co-Trainer Antonio di Salvo das Trainerteam um Marcus Sorg und Andreas Köpke in der EM-Quali verstärken wird.

ptz
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.