Nach Leno-Ausfall Sven Ulreich erstmals für Nationalmannschaft nominiert

Sven Ulreich ist es gewohnt, der Ersatzmann von Bayern-Torwart Manuel Neuer zu sein. Nun reist er mit dem DFB-Kapitän zur deutschen Nationalmannschaft.

Sven Ulreich wurde erstmals ins DFB-Team berufen
Andreas Gebert / REUTERS

Sven Ulreich wurde erstmals ins DFB-Team berufen


Sven Ulreich ist erstmals für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nominiert worden. Bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Weißrussland (8. Juni) und Estland (11. Juni) springt der 30-Jährige für Bernd Leno vom FC Arsenal ein, der wegen einer Bänderverletzung im Daumen absagen musste.

"Sven hat sich diese Berufung verdient", wird Bundestorwarttrainer Andreas Köpke in einer Mitteilung des DFB zitiert. "Wenn er in dieser Saison gebraucht wurde, war er da und hat beim FC Bayern Top-Leistungen gezeigt. Das ist eine große Qualität." Ulreich wird beim DFB wie beim FC Bayern München Ersatzmann von Kapitän Manuel Neuer sein. Auch Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt ist als Torwart bei der Nationalmannschaft dabei. In der vergangenen Saison machte Ulreich zwölf Spiele für die Bayern, zweimal hielt er die Null.

Am Freitag hatte der DFB bereits mitgeteilt, dass Bundestrainer Joachim Löw wegen der Folgen eines Sportunfalls die Qualifikationsspiele verpassen wird. Nun erklärte der DFB, dass U21-Co-Trainer Antonio di Salvo das Trainerteam um Marcus Sorg und Andreas Köpke in der EM-Quali verstärken wird.

ptz

Mehr zum Thema


insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lasse.wissmann 01.06.2019
1. Neuheit?
Gab es schon einmal zwei N11-Torhüter von einem Team gleichzeitig? Auch mal eine spannende Entscheidung.
grätscher 01.06.2019
2.
Warum denn nicht mal so einen wie den Schwolow aus Freiburg nominieren, hat auch eine super Saison gespielt. Muss es den tatsächlich immer einer von den Bayern sein?
_gimli_ 01.06.2019
3.
Wer wäre denn dein Favorit als 3. Torwart? Ich persönlich (hab's als Torwart immerhin bis zur Landesliga geschafft) schätze Ulreich generell stärker als Leno ein. Rational betrachtet wäre meine Rangfolge der deutschen Torhüter derzeit: ter Stegen, Ulreich, Neuer (wobei Neuers Paraden im Pokalfinale natürlich genial waren und er mit Ulreich auf Augenhöhe spielt.). Der eigentlich Witz ist, dass Neuer statt ter Stegen im Tor steht.
ray05 01.06.2019
4.
Es gibt Zeitläufte und vielleicht auch einen Zeitgeist, der sich alle paar Jahre wandelt, und vielleicht verstehe ich Jogi Löw einfach deshalb nicht. Ulreich mag ein genialer Charakter sein als Mensch, als Torwart gehört er allerdings nie und nimmer in die Nationalmannschaft. Seine Schwächen sind allzu bekannt: er klebt auf der Linie und hat keinerlei positiv-unterstützenden Einfluss auf seine Vorderleute. Ein sehr guter Torwart schafft es, dass die Verteidiger sich keine Sorgen machen müssen, Ulreich schafft es, dass sich die Verteidiger um nichts anderes Sorgen machen als um den Torwart. Sorry to say that. :)
amasan 01.06.2019
5.
Zitat von _gimli_Wer wäre denn dein Favorit als 3. Torwart? Ich persönlich (hab's als Torwart immerhin bis zur Landesliga geschafft) schätze Ulreich generell stärker als Leno ein. Rational betrachtet wäre meine Rangfolge der deutschen Torhüter derzeit: ter Stegen, Ulreich, Neuer (wobei Neuers Paraden im Pokalfinale natürlich genial waren und er mit Ulreich auf Augenhöhe spielt.). Der eigentlich Witz ist, dass Neuer statt ter Stegen im Tor steht.
Ter Stegen ist verletzt und kann daher nicht sicher teilnehmen. Neuer hat wenigstens schon im Pokalfinale gezeigt, dass er wieder spielen kann. Außerdem wird meiner Meinung nach immer wieder vergessen, dass er der Kapitän der Mannschaft ist und alleine deswegen schon einen hohen Stellenwert genießt. Was nicht heißen soll, dass Ter Stegen es ist nicht verdient hätte, aber die Umstände lassen keine andere Nummer 1 zu. Im Normalfall wird Neuer als Nummer 1 auch zur EM fahren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.