Vergabe der WM 2006 Zwanziger stellt Zusammenarbeit mit externen Prüfern ein

Die Kanzlei Freshfields wurde vom DFB beauftragt, die Vergabe der WM 2006 aufzuklären. Auch mit Theo Zwanziger haben die Prüfer schon gesprochen. Doch nach den jüngsten SPIEGEL-Recherchen will der Ex-Präsident seine Aussagen nicht mehr autorisieren.
Theo Zwanziger: Keine Zusammenarbeit mit den externen Prüfern mehr

Theo Zwanziger: Keine Zusammenarbeit mit den externen Prüfern mehr

Foto: AP/dpa
luk/dpa/sid