Französischer Fußballstar Henry wird Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft

Die "Roten Teufel" bauen weiter um: Thierry Henry übernimmt die Rolle des Assistenztrainers. Erst Anfang August war Roberto Martínez zum Nachfolger von Marc Wilmots ernannt worden.

Thierry Henry
DPA

Thierry Henry


Der frühere Fußballweltmeister Thierry Henry wird neuer Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft. Der 39-jährige Franzose übernimmt die Rolle des Assistenten von Trainer Roberto Martínez. Das gab der belgische Verband auf einer Pressekonferenz in Brüssel bekannt.

"Thierry bekommt eine wichtige Rolle, er wird etwas anderes mitbringen. Er hat sofort zugestimmt, sich uns anzuschließen", sagte Martinez, der Anfang August als Nachfolger von Marc Wilmots vorgestellt wurde.

Der ehemalige Bundesligaprofi Wilmots war nach dem enttäuschenden Aus der "Roten Teufel" im EM-Viertelfinale entlassen worden.

Henry wurde mit der französischen Nationalmannschaft 1998 Welt- und 2000 Europameister. 2009 gewann er mit dem FC Barcelona die Champions League. 2014 beendete er seine Karriere.

Fotostrecke

17  Bilder
Thierry Henry: Der Meisterschütze

mka/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gna Gna Gna 26.08.2016
1. Alles Gute Thierry!
Erfahrener Mann, gute Entscheidung. Meiner Meinung nach wird es aber noch eine Weile dauern, bis T. Henry mit der belgischen Nationalmannschaft auf Augenhoehe mit der Weltspitze ist. Daenemark, Schweden, Frankreich, Russland und das wiedererstarkte Deutschland sind kaum einzuholen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.