Wrestler Tim Wiese steht angeblich bald wieder im Tor

Wrestling scheint ihm nicht zu reichen: Offenbar könnte Tim Wiese bald auch wieder auf dem Fußballplatz stehen.
Tim Wiese

Tim Wiese

Foto: DPA

Neu-Wrestler Tim Wiese steht nach Angaben eines unterklassigen bayerischen Klubs möglicherweise vor einem Comeback als Fußballer. Der Kreisligist SSV Dillingen bestätigte dem Sender Sky Sport News Pläne, wonach der frühere Nationaltorwart demnächst für den kleinen Verein als Freizeitkicker auflaufen könne.

Die für eine Spielgenehmigung benötigten Dokumente seien bereits an den Bayerischen Fußball-Verband geschickt worden, sagte der Vereinsvorsitzende Christoph Nowak. Eine Bestätigung von Wiese gab es noch nicht.

Der Ex-Fußballer, der seine Profikarriere beendet hat, hatte am Donnerstag in München seinen ersten Auftritt als Wrestler erfolgreich hinter sich gebracht. Zuvor war der frühere Keeper mit dem Kampfnamen "The Machine" von den Fans immer wieder mit Sprechchören gefeiert worden.

Als Fußball-Torwart lief der heute 34-Jährige für den 1. FC Kaiserslautern, Werder Bremen und die TSG Hoffenheim auf. Er machte insgesamt 269 Bundesligaspiele und lief außerdem sechsmal für die deutsche Nationalmannschaft auf.

aev/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.