Tod mit 27 Nürnberg und KSC trauern um Ex-Profi

Er spielte jeweils eine Saison für den Bundesligisten 1. FC Nürnberg und den Zweitliga-Club Karlsruher SC. Später erkrankte der Serbe Milorad Popovic schwer. Mit nur 27 Jahren ist der Fußballprofi nun gestorben.


Hamburg - Wie heute bekannt wurde, erlag Popovic vergangene Woche in seiner serbischen Heimatstadt Ruma einem Krebsleiden. Der Linksverteidiger bestritt in der Bundesliga-Saison 2002/03 23 Partien für den 1. FC Nürnberg. Danach wechselte er zum Zweitligisten Karlsruher SC (16 Spiele) und kehrte später zu seinem Stammverein OFK Belgrad zurück.

Profi Popovic: Früher Tod
Getty Images

Profi Popovic: Früher Tod

"Wir sind alle bestürzt", sagte FCN-Manager Martin Bader und sicherte Unterstützung für die hinterbliebene Ehefrau und die ein Jahr alte Tochter zu. "Möglich wäre ein Benefizspiel", so Bader.

"Die schreckliche Nachricht hat uns alle überrascht. Milorad ist uns allen hier noch in guter Erinnerung. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie", erklärte KSC-Präsident Hubert H. Raase, "wenn wir in irgendeiner Form helfen können, werden wir dies sicherlich tun."

ach/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.