Torwartverpflichtung Lehmann wechselt zum VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat einen neuen Torwart verpflichtet: Jens Lehmann unterzeichnete einen Einjahresvertrag bei den Schwaben. Damit sind die seit Wochen währenden Spekulationen um die aktuelle Nummer eins der Deutschen Nationalmannschaft beendet.


Hamburg – Jens Lehmann ist neuer Torhüter des VfB Stuttgart. Er unterzeichnete heute einen Kontrakt für die kommende Saison. Das meldet der VfB auf seiner Internet-Seite. Schon vor einigen Wochen gab es Gerüchte über einen möglichen Wechsel von Lehmann zum VfB. "Die Gespräche mit den Verantwortlichen des VfB Stuttgart waren von Anfang an sehr angenehm. Ich freue mich auf den VfB und die Bundesliga und möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison 2008/2009 beitragen", so Lehmann.

Damit scheint die Torwartfrage des VfB vorerst geklärt. Zu den Gerüchten war es gekommen, nachdem die bisherigen Torhüter der Stuttgarter, Raphael Schäfer und Sven Ulreich, in der Endphase der vergangenen Saison mehrmals patzten. Trainer Armin Veh stellte beide Spieler öffentlich mehrfach in Frage. "Jens Lehmann war von Beginn an unser Wunschkandidat für die Torhüterposition. Seine Qualitäten sind unbestritten und von seiner großen Erfahrung wird unsere gesamte Mannschaft profitieren", so Veh.

Während sich die Zeit von Schäfer beim VfB wohl dem Ende zuneigt, soll Nachwuchsmann Sven Ulreich von dem Wechsel profitieren. Der 19-Jährige, der in der abgelaufenen Spielzeit bereits elf Spiele absolvierte, soll von Lehmann gefördert werden. Dessen Wechselabsichten waren in den letzten Monaten immer lauter geworden, nachdem er unter Arsène Wenger beim FC Arsenal nur noch die Nummer zwei hinter dem Spanier Manuel Almunia war.

Der Vertrag des Deutschen, der in der Bundesliga bislang für Schalke 04 und Borussia Dortmund 329 Spiele (2 Tore) absolviert hat, läuft in diesem Sommer aus, für den Wechsel muss der VfB keine Ablösesumme zahlen.

"Wir sind sehr froh über die Verpflichtung von Jens Lehmann. Er ist ein hervorragender Torhüter und verfügt über große nationale und internationale Erfahrung. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil, und wir sind davon überzeugt, dass er schnell zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft wird", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

jar



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.