Tragischer Unfall Zwei Juventus-Junioren ertrunken

Das Unglück geschah auf dem Vereinsgelände des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin: Zwei Jugendspieler kamen nach einem Sprung in einen See ums Leben. Die erste Mannschaft sagte ihr Spiel in der Serie B ab.


Turin - Das Unglück ereignete sich, nachdem die 17 Jahre alten Juve-Talente Alessio Ferramosca and Riccardo Neri in einem auf dem Clubgelände angelegten See gesprungen waren. Weshalb die Teenager in das eiskalte Wasser gesprungen sind, war am Freitagabend zunächst noch ebenso unklar wie die Todesursache. Dem Vernehmen nach aber sollen die Jugendlichen versucht haben, einige Bälle aus dem See zu holen. Wegen des Unglücks wurde das für Freitagabend angesetzte Meisterschaftsspiel von Serie-B-Tabellenführer Juventus gegen den AC Cesena kurzfristig abgesagt. Der Verein war wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal vor dieser Saison in die zweite italienische Liga zwangsversetzt werden.

all/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.