Transfergeflüster Beck will zu Juve, Scholes macht Schluss

Andreas Beck zieht es von 1899 Hoffenheim zu Juventus Turin. Lazio Rom verhandelt mit Miroslav Klose. Paul Scholes beendet seine Karriere. Alle Wechsel und Transfergerüchte des Tages im Liveticker.

Hoffenheimer Profi Beck (r.): "Der Spieler will Champions Legaue spielen"
Getty Images

Hoffenheimer Profi Beck (r.): "Der Spieler will Champions Legaue spielen"


+++ Hamburger SV holt Mancienne +++
[19.05 Uhr] Der Hamburger SV steht kurz vor der ersten Verpflichtung für die neue Saison. Wie die "Morgenpost" berichtet, ist der englische Abwehrspieler Michael Mancienne vom FC Chelsea am Dienstag zum Medizincheck nach Hamburg gereist. Der 23-Jährige, der sich bei dem englischen Topclub nicht durchsetzen konnte und zuletzt an die Wolverhampton Wanderers ausgeliehen war, soll etwa 2,5 Millionen Euro Ablöse kosten.

+++ Beck vor Abschied Richtung Turin +++
[14.41 Uhr] Andreas Beck von 1899 Hoffenheim steht vor einem Wechsel zu Juventus Turin. "Es kann gut sein, dass Andreas nach Turin geht. Der Spieler will den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen. Noch sind wir aber mit Turin nicht durch", sagte Hoffenheims Manager Ernst Tanner. Auch ein Gespräch mit Hoffenheims neuem Trainer Holger Stanislawski hatte den 24-Jährigen offenbar nicht von einem Verbleib überzeugt.

"Holger hat nochmal mit Andreas gesprochen, aber der Spieler will bei einem großen Club langfristig in der Champions League spielen", sagte Tanner. Die Turiner bieten eine Ablösesumme in Höhe von fünf Millionen Euro für Beck. Der Vertrag des Hoffenheimer Kapitäns läuft noch bis Juni 2012.

+++ Lazio in Verhandlungen mit Klose +++

[13.20 Uhr] Lazio Rom hat angeblich Verhandlungen mit Miroslav Klose aufgenommen. Der italienische Erstligist bietet dem derzeit verletzten Torjäger von Bayern München einen mit 1,8 Millionen Euro jährlich dotierten Zweijahresvertrag an. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung "Corriere dello Sport". Italienische Medien hatten in der vergangenen Woche bereits geschrieben, dass sich auch der Meister AC Mailand um eine Verpflichtung Kloses bemühe. Der Vertrag des 32-Jährigen beim FC Bayern läuft am Saisonende aus. Die Münchner hatten Klose einen Einjahresvertrag angeboten, Klose will aber um zwei Jahre verlängern.

+++ Scholes beendet Karriere +++

[11.36 Uhr] Der frühere englische Nationalspieler Paul Scholes von Manchester United beendet seine Karriere. "Es war keine leichte Entscheidung. Aber ich denke, dass es die richtige Zeit für mich ist, aufzuhören", sagte Scholes. Der 36-Jährige sieht seine Zukunft im Trainerbereich bei Manchester United. Scholes, der sein Debüt beim Premier-League-Club 1994 gegeben hatte, wurde zehnmal englischer Meister. Zudem triumphierte er mit Manchester 1999 und 2008 in der Champions League. Am vergangenen Samstag war er beim 1:3 im Endspiel gegen den FC Barcelona in London eingewechselt worden. Insgesamt lief Scholes 676-mal für Manchester United auf. "Wir verlieren einen wirklich unglaublichen Spieler", sagte Trainer Alex Ferguson.

+++ Delneri geht, Conte kommt +++

[11.15 Uhr] Der italienische Erstligist Juventus Turin hat sich offiziell von Trainer Luigi Deln eri getrennt und Antonio Conte als Nachfolger präsentiert. Der 41 Jahre alte Conte unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013. "Wir wollen wieder gewinnen und werden es mit Conte tun", sagte Juve-Präsident Andrea Agnelli. Conte war zwischen 1991 und 2004 als Spieler für Juventus aktiv. Unter Delneri hatte der Club in der abgelaufenen Saison als Tabellensiebter den Einzug in die Europa League verpasst.

+++ Schalke will Farfan halten +++

[10.58 Uhr] Schalke 04 will Stürmer Jefferson Farfan mit einem langfristigen Vertrag binden. "Wir haben Jefferson ein Angebot vorgelegt", sagte Sportdirektor Horst Heldt. Der peruanische Nationalspieler hat noch einen Vertrag bis 2012, der vorzeitig bis 2015 verlängert werden soll. In der Winterpause wollte der 26-Jährige den Verein unter Ex-Coach Felix Magath noch verlassen, doch nach dem Trainerwechsel zu Ralf Rangnick hatte er schnell seine Bereitschaft zum Verbleib signalisiert.

+++ Ex-Nationalspieler Hertzsch hört auf +++

[10.41 Uhr] Ingo Hertzsch beendet seine Karriere. Der 33 Jahre alte Abwehrspieler von RB Leipzig wird am Mittwoch im sächsischen Landespokalfinale gegen den Chemnitzer FC sein letztes Spiel bestreiten. Danach wird der zweimalige Nationalspieler in die Marketing-Abteilung des Vereins wechseln und nur noch sporadisch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Hertzsch bestritt in seiner Karriere 227 Erstliga-Spiele.

+++ Mölders nach Augsburg +++

[10.30 Uhr] Stürmer Sascha Mölders wechselt vom Zweitligisten FSV Frankfurt zum Erstliga-Aufsteiger FC Augsburg. Der 26-Jährige, der in der abgelaufenen Saison in 34 Spielen 15 Tore erzielte, erhält in Augsburg einen Zweijahresvertrag.

+++ Bommer zurück in Burghausen +++

[9.59 Uhr] Drittligist Wacker Burghausen wird mit seinem früheren Coach Rudi Bommer in die neue Saison gehen. "Wir sind uns einig, und ich freue mich, dass ich den Fans den größten Wunsch erfüllen konnte", sagte Vereinspräsident Hans Steindl. Bommer, der bereits von 2000 bis 2004 in Burghausen tätig war und den Verein 2002 in die Zweite Liga führte, wird Nachfolger des zum Saisonende beurlaubten Mario Basler.

+++ Japanerin Kumagai für Frankfurt +++

[9.15 Uhr] Der FFC Frankfurt hat die japanische Nationalspielerin Saki Kumagai verpflichtet. Die Abwehrspielerin kommt von Urawa Reds Diamonds und erhält beim DFB- Pokalsieger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Die 20-Jährige hatte bereits in der Vorbereitung auf die Rückrunde als Gastspielerin in Frankfurt mittrainiert.

ged/dapd/dpa/sid

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.