Transfergeflüster Fàbregas-Rückkehr wahrscheinlich, Boateng will nach München

Der FC Arsenal soll Mittelfeldspieler Cesc Fàbregas die Freigabe für einen Wechsel zum FC Barcelona erteilt haben. Verteidiger Jérôme Boateng möchte zum FC Bayern wechseln. Mainz 05 hat Interesse am Dortmunder Linksverteidiger Dédé.
Mittelfeldspieler Fàbregas: Zurück nach Barcelona?

Mittelfeldspieler Fàbregas: Zurück nach Barcelona?

Foto: CARL DE SOUZA/ AFP

+++ Dresden holt fünf Neue +++

[18:20 Uhr] Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden hat fünf Neuzugänge für die kommende Saison bekannt gegeben. Einjahresverträge für die Saison 2011/12 unterschrieben Torwart Dennis Eilhoff, der 36 Erstliga-Einsätze bei Arminia Bielefeld bestritt, und Abwehrspieler Alexander Schnetzler vom VfL Osnabrück. Für zwei Jahre verpflichtet wurden Abwehrspieler Martin Stoll von Mitaufsteiger Hansa Rostock, Offensiv-Spieler Marcel Heller von Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt und Stürmer Pavel Fort von Arminia Bielefeld. " Alle haben in ihrer Karriere bereits eine Menge Erfahrung in den höchsten Spielklassen gesammelt. Außerdem sind diese Spieler absolute Teamplayer, die in unser sportliches Konzept für die zweite Bundesliga passen", sagte Dynamos sportlicher Leiter Steffen Menze.

+++ Boateng übernimmt Initiative +++

[17:01 Uhr] Seit Wochen ist vom Interesse des FC Bayern München an Nationalspieler Jérôme Boateng zu hören. Nun hat sich der Verteidiger selbst klar positioniert. "Ich will zu den Bayern", zitiert der "Kicker" den 22-Jährigen. Boateng war vergangenen Sommer für 12,5 Millionen Euro vom Hamburger SV zu Manchester City gewechselt und hatte in der abgelaufenen Saison 16 Spiele für den englischen Erstligisten absolviert.

+++ Die Heimat lockt Fàbregas +++

[15:24 Uhr] Nach Informationen der spanischen Zeitung "El Mundo Deportivo" hat der englische Erstligist FC Arsenal Mittelfeldspieler Cesc Fàbregas die Freigabe für einen Wechsel zum FC Barcelona erteilt. Als Ablöse sind bis zu 50 Millionen Euro im Gespräch. Der in der Nähe von Barcelona geborene Fàbregas war 2003 zu Arsenal gewechselt und ist seit November 2008 Kapitän der Londoner. Zuletzt hatte es mehrfach Gerüchte über eine Rückkehr nach Barcelona gegeben. "Ich liebe ihre Farben seit ich klein bin", hatte der 24-Jährige, der auch Mitglied beim FC Barcelona ist, schon im vergangenen Jahr gesagt.

+++ Müller gibt Comeback in Cottbus +++

[15:07 Uhr] Christian Müller wechselt zurück zum Zweitligisten Energie Cottbus. Der Mittefeldspieler kommt ablösefrei vom Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld und erhält einen Vertrag bis 2013. In der vergangenen Saison erzielte der 27-Jährige in 20 Spielen zwei Tore. Müller spielte schon zwischen 2007 und 2009 in Cottbus, wurde dabei aber hauptsächlich in der Reservemannschaft in der Regionalliga Nord eingesetzt und kam zu nur einem Bundesligaeinsatz.

+++ Mainz will Dédé +++

[13:47 Uhr] Erstligist Mainz 05 scheint auf der Suche nach einem Nachfolger für den zum FC Schalke 04 gewechselten Linksverteidiger Christian Fuchs fündig geworden zu sein. Nach Informationen der "Bild" soll der 32-jährige Dédé vom Deutschen Meister Borussia Dortmund nach Mainz wechseln. "Ein richtig guter Spieler für die linke Seite", sagte der Mainzer Manager Christian Heidel, der zugleich betonte, dass man dem abslösefreien Dédé noch kein Angebot unterbreitet hätte.

+++ Köln bindet Novakovic bis 2014 +++

[13:12 Uhr] Der 1. FC Köln hat den Vertrag des Stürmers Milevoje Novakovic bis 2014 verlängert. Der Slowene wechselte 2006 von vom bulgarischen Club Litex Lovetch nach Köln und erzielte seitdem in 88 Erst- und 58 Zweitligaspielen 69 Tore. In der abgelaufenen Saison war der 32-Jährige mit 17 Treffern erfolgreichsten Kölner.

+++ Vidal muss bei Bayer bleiben +++

[12:27 Uhr] Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler hat einen Wechsel von Mittelfeldspieler Arturo Vidal erneut ausgeschlossen. "Unser Grundsatz steht: Arturo ist so wichtig für uns, dass wir ihn auf jeden Fall halten wollen", sagte er dem "kicker". Zudem seien die letzten Angebote des FC Bayern und vom italienischen Erstligisten SSC Neapel "nicht im Ansatz hoch genug" gewesen. Dem Vernehmen nach hatten die Vereine rund zehn Millionen Euro für den 24-jährigen Chilenen geboten, dessen Vertrag 2012 ausläuft.

+++ Freiburg holt Nürnberger Torwart +++

[11:42 Uhr] Der SC Freiburg hat Torhüter Daniel Batz von der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg verpflichtet. Der 20-Jährige kam in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga Süd auf drei Einsätze. In Freiburg soll er, nachdem der Vertrag mit dem Franzosen Simon Pouplin nicht verlängert wurde, zusammen mit Oliver Baumann das Torhüterduo bilden.

+++ Bochum leiht Ginczek aus +++

[11:23 Uhr] Borussia Dortmund leiht seinen Nachwuchsstürmer Daniel Ginczek für ein Jahr an den Zweitligisten VfL Bochum aus. "Es ist alles klar. In den nächsten Tagen werde ich meinen Konrakt beim BVB bis 2013 verlängern und dann direkt den Vertrag beim VfL Bochum unterschreiben", sagte der 20-Jährige der Online-Ausgabe der Sportzeitung "Reviersport". Ginczek schoss in der abgelaufenen Spielzeit in 21 Spielen zwölf Tore für Dortmunds Reservemannschaft in der Regionalliga West. Unterdessen hat der BVB den Vertrag von Nachwuchsspieler Marvin Bakalorz bis 2014 verlängert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler aus der zweiten Mannschaft ist zukünftig für die Profimannschaft vorgesehen.

+++ Gladbach verpflichtet Wendt und gibt Wissing ab +++

[10:54 Uhr] Erstligist Borussia Mönchengladbach steht kurz vor der Verpflichtung von Oscar Wendt. Der Linksverteidiger soll noch in dieser Woche den Medizin-Check absolvieren, wie der "Express" berichtet. Der schwedische Nationalspieler kommt abslösefrei vom FC Kopenhagen und soll in Gladbach für drei Jahre unterschreiben. In der abgelaufenen Saison kam Wendt auf acht Einsätze in der Champions League. Verlassen wird den Verein dafür Linksverteidiger Jens Wissing. Der 23-Jährige hat bis 2013 bei Zweitligist SC Paderborn unterschrieben. Wissing absolvierte in der vergangenen Saison nur drei Bundesligaspiele und kam zudem zu neun Einsätzen in der zweiten Mannschaft, die in der Regionalliga West spielt.

+++ Odonkor vor Rückkehr nach Deutschland +++

[10:14 Uhr] Zweitligist Karlsruher SC ist an einer Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers David Odonkor interessiert. Der 27-Jährige spielt seit 2006 beim spanischen Club Betis Sevilla, verpasste allerdings die vergangene Saison aufgrund einer Kniereizung komplett. "Es haben erste Gespräche mit dem KSC stattgefunden. In der nächsten Woche setzen wir uns wieder zusammen", sagte Cristobal Guzman, Odonkors Berater, dem "kicker". Odonkor war nach der Weltmeisterschaft 2006 für 6,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Sevilla gewechselt und 2009 mit dem Verein aus der ersten spanischen Liga abgestiegen.

leh/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.