Transfergeflüster Hängepartie um Mertesacker, Fabregas endlich nach Barcelona

Arsenal London hat kein Interesse an Per Mertesacker, Cesc Fabregas will nach Spanien zurückkehren. Und Tuncay Sanli wechselt zu den Bolton Wanderers. Alle Wechsel und Transfergerüchte des Tages im Ticker.

Werder-Kapitän Mertesacker: Arsenal hat kein Interesse
dapd

Werder-Kapitän Mertesacker: Arsenal hat kein Interesse


+++ Tuncay beim Medizin-Check +++

[19.30 Uhr] Der Wechsel von Wolfsburgs Tuncay Sanli zum britischen Erstligisten Bolton Wanderersist perfekt. Der türkische Nationalspieler teilte via Twitter mit, dass er bei dem Premier-League-Club den Medizin-Check absolviert und einen Vertrag unterschrieben habe. Erst in der Winterpause war der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler von Stoke City in die Bundesliga gewechselt.

+++ Arsenal hat kein Interesse an Mertesacker +++

[14.25 Uhr] Nationalspieler Per Mertesacker wird wohl doch nicht in die Premier-League wechseln. Arsenal London sei derzeit nicht an einer Verpflichtung des Bremers interessiert, sagte Coach Arsene Wenger dem "Kicker". Allerdings schließt der Trainer eine Verpflichtung des 26-Jährigen im kommenden Jahr nicht aus. Mertesacker wurde zuletzt auch mit dem FC Liverpool in Verbindung gebracht. Der Vertrag des Werder-Kapitäns läuft zum Saisonende aus, er könnte dann ablösefrei wechseln.

+++ Fabregas zurück zu Barcelona +++

[13.42 Uhr] Cesc Fabregas von Arsenal steht wohl doch vor einer Rückkehr zu seinem Heimatverein FC Barcelona. Nach übereinstimmenden Medienberichten aus England und Spanien könnte sich sein Cub aus der Premier League schon am kommenden Wochenende mit den Verantwortlichen in Spanien über einen Wechsel einig sein. Die Ablösesumme für den 24-Jährigen soll rund 35 Millionen Euro betragen. Zusätzlich soll Arsenal bis zu sechs Millionen Euro erfolgsabhängige Prämien erhalten. Schon seit vergangenem Sommer bemühten sich die Katalanen um einen Transfer des Mittelfeldspielers. Für einen Wechsel von Fabregas müsste sich der FC Barcelona beeilen: Sollte der Spieler am Dienstag in der Champions League Qualifikation gegen Udinese Calcio (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE)auflaufen, dürfte er dieses Jahr in der Königsklasse für keinen anderen Verein mehr spielen.

joe/dpa/sid

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.