Transfergerücht Podolski angeblich vor Wechsel zum FC Arsenal

Themse statt Rhein, Big Ben statt Dom: Lukas Podolski steht angeblich kurz vor einem Wechsel zum Londoner Club FC Arsenal. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung verlässt der Nationalspieler den 1. FC Köln im Sommer in Richtung England, nur die Ablösesumme sei noch zu klären.

Getty Images

Hamburg - Nun also doch: Nach langem hin und her naht der Abschied von Lukas Podolski aus seiner Heimatstadt Köln. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat sich der 26-Jährige mit dem Londoner Club FC Arsenal bereits auf einen Transfer geeinigt. Beide Clubs müssen sich aber noch auf eine Ablösesumme verständigen.

Podolski besitzt beim FC noch einen Vertrag bis 2013. Die Kölner versuchen seit Monaten vergeblich, mit ihrem Superstar zu verlängern. Ein Vertragsangebot, nach dem Podolski künftig angeblich fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen kann, hatte der Verein zuletzt an die Öffentlichkeit gebracht. Podolskis Berater Kon Schramm sagte dazu am Abend SPIEGEL ONLINE: "Ich gebe dazu keinen Kommentar ab." Auch der 1. FC Köln ließ über seinen Pressesprecher Tobias Schmidt verlauten: "Wir äußern uns nicht zu Wechsel-Spekulationen."

Podolski in Köln schon länger unzufrieden

Podolski hatte vor zwei Wochen mit harscher Kritik an der Clubführung für Aufsehen gesorgt. "Wenn man schaut, welche Perspektiven mir aufgezeigt wurden und was am Ende dabei rausgekommen ist, ist das enttäuschend. Ich habe mir etwas Anderes erhofft, weil die Voraussetzungen viel mehr hergeben", sagte Podolski, der am Samstag beim 0:2 gegen Bayer Leverkusen sein Comeback nach vierwöchiger Verletzungspause gegeben hatte. Nach der dritten Niederlage in Folge steckt der FC auf dem 14. Platz im Abstiegskampf der Bundesliga.

Beim FC Arsenal würde Podolski auf seinen Nationalmannschaftskollegen Per Mertesacker treffen. Der ehemalige Bremer war Ende August zu den "Gunners" gewechselt. Podolski war zuletzt auch bei Schalke 04 und dem FC Chelsea im Gespräch. Der Spieler selbst hatte im Dezember gesagt, einen "Wechsel innerhalb der Bundesliga kann ich mir nur schwer vorstellen" - ihn reize eher das Ausland.

Gerüchte über einen bevorstehenden Transfer des 95-maligen Nationalspielers zum FC Arsenal gibt es schon lange. Während der Winter-Transferperiode hatte Gunners-Teammanager Arsene Wenger betont, nicht an Podolski interessiert zu sein. Zuvor hatten die Kölner angeblich ein Angebot der Londoner in Höhe von 23 Millionen Euro ausgeschlagen. Arsenal belegt derzeit den vierten Platz in der Premier League und kämpft um die Qualifikation für die Champions League.

rab/luk/sid

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.