+++ Fußball-Transferticker +++ Frank Lampard wechselt nach New York

Frank Lampard verlässt den FC Chelsea: Nach 13 Jahren bei den "Blues" wechselt der Engländer zum FC New York City. Hannover 96 steht kurz vor einer Verpflichtung von Nürnbergs Hiroshi Kiyotake. Und der HSV will Nicolai Müller. Alle Transfers und Gerüchte im Überblick.

England-Ikone Lampard: Wechsel in die USA
Getty Images

England-Ikone Lampard: Wechsel in die USA


SPIEGEL ONLINE Fußball
+++ Stroh-Engel verlängert in Darmstadt +++

[19.04 Uhr] Torjäger Dominik Stroh-Engel hat seinen Vertrag beim Zweitliga-Aufsteiger Darmstadt 98 vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert. "Ich fühle mich unglaublich wohl hier, gebe alles für den Verein und bekomme auch sehr, sehr viel Vertrauen zurück", sagte der 28-Jährige. In der abgelaufenen Saison hatte Stroh-Engel mit 27 Treffern einen Tor-Rekord in der dritten Liga aufgestellt. (mon/sid)

+++ Lampard wechselt in die USA +++

[18 Uhr] Der 106-malige englische Nationalspieler Frank Lampard lässt seine Fußballkarriere beim FC New York City in den USA ausklingen. Der 35 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in den vergangenen 13 Jahren für den FC Chelsea aktiv war, unterschrieb einen Zweijahresvertrag. In New York spielt Englands Fußballer des Jahres 2005 unter anderem an der Seite des spanischen Welt- und Europameisters David Villa. (mon/sid)

+++ Hannover verpflichtet türkischen Nationalspieler +++

[16.20 Uhr] Hannover 96 hat den türkischen Nationalspieler Ceyhun Gülselam verpflichtet. Der 26 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von Galatasaray Istanbul. Der in München geborene Profi hat nach 96-Angaben einen Vertrag bis 2016 erhalten. In der vergangenen Saison kam Gülselam in 20 Ligaspielen zum Einsatz. (mon/dpa)

+++ Frankfurt leiht Chelsea-Talent aus +++

[15.45 Uhr] Eintracht Frankfurt hat Lucas Piazón vom FC Chelseaausgeliehen. Der 20 Jahre alte Brasilianer wechselt für ein Jahr zu dem Bundesligisten. Zuletzt hatte der englische Spitzenklub Piazón an den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim ausgeliehen, wo der Offensivspieler elf Tore in 29 Spielen erzielte und acht Treffer vorbereitete.

Die Eintracht ist laut Sky Italia außerdem am früheren Bundesligaprofi Nelson Valdez interessiert. Der 30-Jährige spielte früher bereits unter Frankfurts neuem Trainer Thomas Schaaf bei Werder Bremen und war zuletzt an den griechischen Meister Olympiakos Piräus ausgeliehen. (max/mon/dpa)

+++ Aguirre trainiert Japan +++

[13.40 Uhr] Der Mexikaner Javier Aguirre ist wie erwartet neuer Trainer der japanischen Nationalmannschaft. Medienberichten zufolge kassiert der 55 Jahre alte Nachfolger des nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der WM zurückgetretenen Italieners Alberto Zaccheroni umgerechnet 1,82 Millionen Euro pro Jahr. Aguirre hatte Mexiko bei den WM-Turnieren 2002 und 2010 ins Achtelfinale geführt. Zuletzt stand der Coach beim spanischen Klub Espanyol Barcelona unter Vertrag, wo er im Mai dieses Jahres entlassen wurde. (max/sid)

+++ KSC holt Japaner Yamada +++

[13.32 Uhr] Zweitligist Karlsruher SC hat den zweimaligen japanischen Nationalspieler Hiroki Yamada verpflichtet. Der 25-Jährige kommt von Jubilo Iwata und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Der Angreifer, der für den KSC bereits ein Testspiel bestritt und den Siegtreffer beim 1:0 gegen den FC Augsburg erzielte, machte von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch. (max/dpa)

+++ Kiyotake kurz vor Wechsel nach Hannover +++

[12.53 Uhr] Hannover 96 steht unmittelbar vor der Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Hiroshi Kiyotake vom 1. FC Nürnberg. "Das ist nur noch eine formale Frage", sagte Clubchef Martin Kind. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler soll in Hannover einen Vierjahresvertrag erhalten. Laut "Bild"-Zeitung und "Hannoversche Allgemeine" soll 96 rund 4,3 Millionen Euro Ablösesumme zahlen. Kiyotake war 2012 von Cerezo Osaka zum 1. FC Nürnberg gewechselt, beim Absteiger hat er noch einen Vertrag bis 2015. (max/sid)

+++ Taffarel wird neuer Torwart-Trainer Brasiliens +++

[12.31 Uhr] Die brasilianische Fußball-Ikone Claudio Taffarel wird Torwart-Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft. Der neue Nationalcoach Carlos Dunga nahm den Weltmeister-Keeper von 1994 in seinen Stab auf. Zuletzt war der 48 Jahre alte Torwarttrainer beim türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul. Er war gemeinsam mit Dunga und dessen neuem Assistenzcoach Mauro Silva 1994 Weltmeister in den USA geworden. Dunga war am Dienstag zum neuen Coach der Seleção ernannt worden. (max/dpa)

+++ HSV an Nicolai Müller interessiert +++

[9.30 Uhr] Der Hamburger SV will laut "Hamburger Abendblatt" Nicolai Müller von Mainz 05 verpflichten. Der 26-Jährige hatte für den FSV eine starke Vorsaison gespielt und hat derzeit einen Marktwert von rund sieben Millionen Euro. Eigentlich zu viel für den klammen HSV, der hofft weniger bezahlen zu müssen, da Müllers Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. (max)

Lesen Sie hier alles über Transfers und Gerüchte vom Mittwoch, 23. Juli.

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
frank_w._abagnale 24.07.2014
1. Kroos.
Das Kroos in Bremen unterschrieben hat, ist für mich eine Sensation. Der filigrane Außenläufer hat eine tolle WM gespielt und hätte bestimmt auch anderswo als beim Meister des Jahres 2009 unterschreiben können.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.