+++ Fußball-Transferticker +++ Gladbach holt Drmic

Borussia Mönchengladbach hat Ersatz für Max Kruse gefunden: Der Klub verpflichtet Josip Drmic von Bayer Leverkusen. Mitchell Weiser wechselt vom FC Bayern zu Hertha BSC und Patrick Helmes wird Co-Trainer. Alle Transfers und Gerüchte im Ticker.

Schweizer Drmic: Wechselt zu Gladbach
REUTERS

Schweizer Drmic: Wechselt zu Gladbach


+++ Sousa nicht mehr Trainer in Basel +++

[22.24 Uhr] Der Schweizer Meister FC Basel und Trainer Paulo Sousa trennen sich nach nur einer Saison. Der bis 2017 datierte Vertrag mit dem Chefcoach sei einvernehmlich aufgelöst worden, teilte der Klub mit. Für Sousa ist damit der Weg frei, beim italienischen Erstligisten AC Florenz zu übernehmen. (cte/dpa)

+++ Uth vor Wechsel zu Hoffenheim +++

[17.24 Uhr] Bundesligist 1899 Hoffenheim steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Mark Uth, 23, vom SC Heerenveen. Wie der niederländische Erstligist auf seiner Internetseite mitteilte, haben beide Vereine eine "grundsätzliche Einigung" über den Transfer erzielt. Der Vertrag des deutschen Torjägers in Heerenveen läuft noch bis 2016. In der abgelaufenen Saison erzielte der Angreifer 20 Tore für den Ehrendivisionisten. (aev/sid)

+++ Eintracht Frankfurt holt Heinz Lindner +++

[16.20 Uhr] Der österreichische Torhüter Heinz Lindner wechselt zu Eintracht Frankfurt. Der 24-Jährige kommt ablösefrei von Austria Wien und erhält beim Bundesligisten einen Vertrag bis 2017, wie die Eintracht mitteilte. Derweil steht Kevin Trapp wohl vor dem Absprung: Der Stammkeeper steht auf dem Wunschzettel von Frankreichs Meister Paris St. Germain. (cte/dpa)

+++ Gladbach verpflichtet Drmic +++

[16.20 Uhr] Borussia Mönchengladbach hat Ersatz für den zum VfL Wolfsburg gewechselten Nationalstürmer Max Kruse gefunden. Vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen kommt der Schweizer Josip Drmic zum Champions-League-Starter. Nach Angaben der Borussia erhält der 22 Jahre alte Schweizer einen Vertrag bis 2019. (cte/dpa)

+++ Ginter bleibt in Dortmund +++

[15.57] Matthias Ginter wird nach Informationen des "Kicker" nicht von Borussia Dortmund nach Mönchengladbach wechseln. Der BVB lehne einen Verkauf des 21 Jahre alten Abwehrspielers ab. Angeblich hatte Champions-League-Teilnehmer Mönchengladbach dem BVB eine Ablöse in Höhe von etwa zehn Millionen Euro geboten. Für eine ähnliche Summe war Ginter im vorigen Sommer vom SC Freiburg nach Dortmund gewechselt. "Wir sehen ihn beim BVB", sagte der Dortmunder Manager Michael Zorc. (aev/dpa)

+++ Weiser wechselt von Bayern zur Hertha +++

[14 Uhr] Mitchell Weiser verlässt Bayern München und wechselt zu Hertha BSC. Das berichtet der "Kicker" auf seiner Homepage. Demnach unterschreibt der 21-Jährige einen Vertrag bis 2018. Weiser ist ablösefrei. 2012 kam er vom 1. FC Köln nach München, war aber 2013 an den 1. FC Kaiserslautern verliehen worden. Insgesamt machte er bisher 17 Bundesligaspiele. (luk)

+++ Helmes wird Nachwuchstrainer +++

[13.04 Uhr] Der frühere Fußballnationalstürmer Patrick Helmes vom 1. FC Köln gibt den Kampf gegen seine chronischen Hüftbeschwerden offenbar auf. Wie die "Bild" berichtete, wird der 31-Jährige zur neuen Saison Assistenzcoach der Kölner U21 in der Regionalliga. Helmes hatte sein letztes Pflichtspiel am 11. Mai 2014 bestritten. In der Vorbereitung auf die abgelaufene Saison war bei ihm ein Knorpelschaden in der Hüfte diagnostiziert worden. (aha/sid)

+++ Kaderabek nach Hoffenheim +++

[12.52 Uhr] 1899 Hoffenheim hat den tschechischen Nationalspieler Pavel Kaderabek von Sparta Prag verpflichtet. Der 23-jährige Außenverteidiger erhält nach TSG-Angaben einen Vertrag bis 2019. Der "physisch starke und dynamische Außenverteidiger" erfülle genau die von der sportlichen Leitung definierten Ansprüche, so Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen. Zuvor hatte der Bundesligist bereits Innenverteidiger Fabian Schär vom FC Basel verpflichtet. (aev/dpa)

+++ Fenerbahce holt Kjaer +++

[11.59 Uhr] Der dänische Nationalspieler und frühere Wolfsburg-Profi Simon Kjaer wechselt vom französischen Erstligisten OSC Lille zu Fenerbahce Istanbul. Der 26-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag, es sollen knapp acht Millionen Euro Ablöse für den Verteidiger fließen. Kjaer hatte zwischen 2010 und 2013 57 Bundesligaspiele für Wolfsburg bestritten, in der Saison 2011/2012 war er an den AS Rom ausgeliehen. (luk/sid)

+++ Schmidtgal wechselt nach Frankfurt +++

[11.31 Uhr] Der kasachische Nationalspieler Heinrich Schmidtgal wechselt innerhalb der zweiten Liga von Fortuna Düsseldorf zum FSV Frankfurt. Der Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Schmidtgal war vor drei Jahren mit der SpVgg Greuther Fürth in die Bundesliga aufgestiegen und absolvierte dort 18 Partien. (luk/dpa)

+++ Milan will Kevin-Prince Boateng +++

[11.04 Uhr] Der bei Schalke in Ungnade gefallene Kevin-Prince Boateng steht womöglich vor einer Rückkehr zum AC Mailand. Laut "Gazzetta dello Sport" zählt der 28-Jährige zu den Spielern, auf denen Milans neuer Trainer Snisa Mihajlovic seine Mannschaft aufbauen könnte. Voraussetzung für den Transfer sei allerdings, Boateng ablösefrei verpflichten zu können. Boateng hat auf Schalke aber noch einen Vertrag bis 2016, der sich nach 70 Pflichtspielen seit 2013 um ein weiteres Jahr bis 2017 verlängern würde. (luk/sid)

+++ Pole Tyton könnte Ulreich ersetzen +++

[10.07 Uhr] Der VfB Stuttgart steht wohl vor einer Verpflichtung des polnischen Nationaltorhüters Przemyslaw Tyton. Der 28-Jährige soll Sven Ulreich ersetzen, der zu Bayern München wechselt. Laut "Stuttgarter Nachrichten" steht bei Tyton noch die obligatorische medizinische Untersuchung aus, zudem seien letzte Details zu verhandeln. Tyton soll rund eine Million Euro Ablöse kosten und beim VfB einen Dreijahresvertrag erhalten. Er war zuletzt von der PSV Eindhoven an den spanischen Erstligisten FC Elche ausgeliehen, wo er in der vergangenen Saison 35 Pflichtspiele (52 Gegentore) bestritt. (luk/sid)

Alle Transfers und Gerüchte vom 16. Juni finden Sie hier.

insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Trainspotter 17.06.2015
1. Weiser
Als Bayern Fan finde ich es sehr schade, dass er den Verein verlässt. In der letzten Saison hat er gezeigt, dass er physisch und psychisch sehr gereift ist. Stattdessen auf einen Sinan Kurt zu setzen, der schon mit seinem Nummernwunsch zu Beginn sehr negativ aufgefallen ist, finde ich enttäuschend. Weiser ist ein großes Talent und hätte einen neuen Vertrag verdient gehabt. So bleibt leider nichts anderes übrig, als ihm alles Gute zu wünschen.
nighttiger 17.06.2015
2.
Schade. ich mag den jungen sehr und hoffe das ist nur ein anzeichen, dass demnächst jemand auf den außenbahnen verpflichtet wird.
Sal.Paradies 17.06.2015
3. Gut für Hertha
Als Berliner freue ich mich, dass jemand wie Weiser nach Berlin kommt. Im ersten Moment glaubte ich an einen Scherz, da Weiser in den Spielen, die ich gesehen hatte, eigentlch überzeugt hat. Offensichtlich möchte der FC Bayern jetzt am ganz großen Rad drehen und hat für Leute wie Weiser keinen Platz mehr. Uns Berlinern kann es nur recht sein. Weiser hat eindeutig Zug zum Tor und das kann der Alten Dame nur recht sein.... ;-)
seoul77 17.06.2015
4. Wann wird Götze
Verkauft? Das ewige Talent brauch bei Bayern niemand.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.