Türkei Daums Adler fliegen zum Sieg


Istanbul - Der Sieg von Besiktas Istanbul über den Stadtrivalen Fenerbahce hat Christoph Daum für einen Moment seine Zukunftssorgen vergessen lassen.

"Lasst uns wenigstens 24 Stunden die Freude über diesen Sieg mit unseren Fans teilen", sagte der 48-Jährige am Sonntagabend auf die Frage, was an den neuen Rücktrittsgerüchten dran sei. Daum hatte Mitte der vorigen Woche erklärt, er wolle bis Ende des Jahres ernsthaft über seine Zukunft in der Türkei nachdenken.

Mit dem 2:1-Erfolg bremsten die schwarz-weißen "Adler" von Besiktas den Tabellenzweiten Fenerbahce aus, der zuvor auf eigenem Platz 24 Spiele in Serie gewonnen hatte. Besiktas liegt damit erstmals seit Saisonbeginn der türkischen Meisterschaft auf Rang drei der Tabelle. Vom Tabellenführer Galatasaray trennen Daums Schützlinge allerdings sieben Punkte.

Entsprechend zurückhaltend gab sich Daum, der seinen Spielern einen "langen Marathon" in Aussicht stellt. "In der Türkei wird nach jedem Sieg gleich über die Meisterschaft gesprochen", meinte der deutsche Fußball-Lehrer. "Erst einmal wollen wir auf einen guten Platz in der Tabelle kommen. Danach sprechen wir über die Meisterschaft."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.