TV-Fußball "ran" mit Saisonrekord

Der von den Ereignissen in den USA beherrschte sechste Spieltag der Fußball-Bundesliga brachte der Sat.1-Sendung "ran" am Samstagabend die beste Einschaltquote dieser Saison.


Hamburg - Durchschnittlich 4,29 Millionen Fußballfans verfolgten um 19 Uhr die Zusammenfassung die Sat.1-Fußballshow. Damit lag die Einschaltquote erstmals über der Vier-Millionen-Seher-Grenze.

Auch der Marktanteil stieg nach GfK-Angaben auf 18,4 Prozent bei allen Zuschauern ab drei Jahren an. Am Samstag zuvor, als der neue "ran"-Sendetermin Premiere hatte, hatten 3,93 Millionen Zuschauer eingeschaltet, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entsprach.

Vor der Rückverlegung der Sendung von 20.15 auf 19 Uhr hatte "ran" mit katastrophalen Einschaltquoten zu kämpfen. Mit lediglich 1,68 Millionen Zuschauern hatte die Fußballsendung Mitte August einen Minusrekord aufgestellt.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.