U-20-Weltmeisterschaft Auftaktniederlage für DFB-Jungs

Gegen Topfavorit Brasilien bekam die Mannschaft von Trainer Uli Stielike bei der U-20-WM in Argentinien eine Lehrstunde.


Zweikampf zwischen Brasiliens Leo und dem Schalker Christian Mikolajczak in Cordoba
AP

Zweikampf zwischen Brasiliens Leo und dem Schalker Christian Mikolajczak in Cordoba

Cordoba - Fehlstart für die U-20-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes bei der Weltmeisterschaft in Argentinien. Vor 2000 Zuschauern fiel die Entscheidung gegen Brasilien beim 0:2 (0:2) bereits in der ersten Halbzeit nach zwei Treffern von Robert (9. und 20.). Der brasilianische Nachwuchs war dem deutschen technisch und spielerisch hoch überlegen.

Abwehrfehler wurden bestraft


"Meine Mannschaft wurde für Abwehrfehler hart bestraft", kommentierte DFB-Trainer Uli Stielike die Niederlage. Die Deutschen hatten sich im zweiten Durchgang um eine Resultatsverbesserung bemüht, doch gegen eine gut eingespielte Abwehr der Brasilianer konnten sie sich nicht durchsetzen. Am Mittwoch trifft Deutschland im zweiten Gruppenspiel auf Kanada und schließt die Vorrundengruppe am Samstag mit dem Spiel gegen den Irak ab.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.