Sieg gegen die Schweiz U21-Nationalmannschaft qualifiziert sich für EM

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat sich für die EM 2013 in Israel qualifiziert. Der DFB-Nachwuchs besiegte die Schweiz im Playoff-Rückspiel ohne Probleme. Eine Galavorstellung in der ersten Halbzeit reichte für das EM-Ticket.

U21-Nationalspieler Holtby: Torschütze gegen die Schweiz
Getty Images

U21-Nationalspieler Holtby: Torschütze gegen die Schweiz


Hamburg - Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist bei der EM 2013 in Israel dabei. Im Playoff-Rückspiel gegen die Schweiz in Luzern kam der DFB-Nachwuchs zu einem ungefährdeten 3:1 (3:0)-Sieg. Eine starke erste Halbzeit reichte der Mannschaft von Trainer Rainer Adrion, um nach dem 1:1 im Hinspiel das EM-Ticket zu lösen. Die Tore für das DFB-Team erzielten Kapitän Lewis Holtby (8. Minute), Lasse Sobiech (20.) und Sebastian Polter (45.). Für den Anschlusstreffer sorgte Josip Drmic (75.)

Die deutsche Mannschaft begann druckvoll und störte den Gegner mit frühem Pressing. Die Schweizer konzentrierten sich zunächst auf die Defensive, ohne Akzente nach vorne zu setzen. Die abwartende Haltung des Vize-Europameisters wurde schnell bestraft. Eine Freistoßflanke von Holtby flog ohne weitere Berührung ins Tor (8.). Für den Schalke-Profi war es bereits der zwölfte Treffer im 20. Spiel für die U21.

Nachdem auf der Gegenseite Hinspiel-Torschütze Drmic die große Chance zum Ausgleich (10.) verpasste, kontrollierte die deutsche Mannschaft die Partie. Der zweite Treffer fiel erneut nach einer Standardsituation. Wieder war es Holtby, der einen Freistoß in den Strafraum brachte, wo der Ball an den Hinterkopf des Fürthers Sobiech und von dort ins Tor sprang (20.). Noch vor der Pause sorgte Polter vom 1. FC Nürnberg nach einer starken Vorlage von Karim Bellarabi für das 3:0 und die Vorentscheidung.

In der zweiten Halbzeit verlor die Partie an Tempo, Deutschland beschränkte sich darauf den Vorsprung zu verwalten. Die Schweiz brachte die deutsche Hintermannschaft jedoch nur selten in Bedrängnis. Drmic gelang 15 Minuten vor dem Ende lediglich noch der Anschlusstreffer für die Schweiz.

Vor drei Jahren hatte die deutsche U21 die Qualifikation für die Europameisterschaft noch verpasst. In diesem Jahr hatte der DFB-Nachwuchs in der Gruppenphase aus zehn Spielen neun Siege geholt und den ersten Platz belegt.

Neben Deutschland und Gastgeber Israel qualifizierten sich außerdem England, Italien und Niederlande sowie Russland, Norwegen und Spanien für die U21-EM 2013 in Israel.

rei/sid



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.