SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

24. Juni 2007, 21:37 Uhr

Überraschende Wende

Brasilianer Carlos Alberto vor Wechsel zum HSV

Von Pavo Prskalo

Verwirrung um Carlos Alberto: Statt Werder Bremen scheint nun doch der Hamburger SV das Rennen um den brasilianischen Nationalspieler zu machen. Berichte, wonach der Wechsel bereits perfekt sei, dementierte HSV-Pressesprecher Wolf allerdings bei SPIEGEL ONLINE.

Hamburg - Wie Wolf SPIEGEL ONLINE bestätigte, befinden sich HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer und Trainer Huub Stevens seit Samstag in Rio de Janeiro. "Beide werden Gespräche mit dem Spieler und dessen Berater führen", sagte Wolf. Nach Mohamed Zidan und Kosi Saka wäre Carlos Alberto der dritte Zugang der Hamburger für die kommende Saison.

Brasilianer Carlos Alberto: HSV statt Werder
REUTERS

Brasilianer Carlos Alberto: HSV statt Werder

Wolf dementierte Berichte, wonach die Verhandlungen mit dem Berater des 22-Jährigen und der Londoner Agentur Media Sports Investment (MSI), die die Rechte an dem Spieler besitzt, abgeschlossen seien: "Das stimmt so nicht. Unser Ziel ist es weiterhin, den Spieler für ein Jahr auszuleihen." Wolf betonte im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE, wie die Konkurrenz beim Kampf um den brasilianischen Nationalspieler (fünf Einsätze) sei groß. Neben Werder Bremen seien auch andere Spitzenclubs a dem Brasilianer interessiert, sagte Wolf, der allerdings keine Namen nennen wollte.

Derzeit steht Carlos Alberto noch bei Fluminense Rio de Janeiro unter Vertrag. Klar ist allerdings, dass der offensive Mittelfeldspieler den Verein verlassen wird. Am Sonntag bestritt er in der Auswärtspartie bei America RN sein Abschiedsspiel, Fluminense gewann 1:0. Bereits 2004 spielte Carlos Alberto in Europa. Damals gewann er mit dem FC Porto die Champions League, bevor er wieder in seine Heimat zurückkehrte.

Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs zeigte sich überrascht von den Berichten, wonach Carlos Alberto in der kommenden Spielzeit beim Hamburger SV spielen wird. "Davon weiß ich nichts", sagte Allofs zu SPIEGEL ONLINE: "Wir wissen nicht, wohin er gehen wird, uns hat der Spieler bisher weder zu- noch abgesagt." In der vergangenen Woche hatte die "Bild"-Zeitung berichtet, der Wechsel von Carlos Alberto zu Werder Bremen sei bereits perfekt.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung