Uefa-Cup Leeds-Fan in Istanbul erstochen


Istanbul - Ein Fan von Leeds United ist am Vorabend des UEFA Cup-Halbfinal-Hinspiels seines Clubs bei Galatasaray Istanbul erstochen worden. Der tragische Vorfall habe sich bei Zusammenstößen zwischen den Anhängern beider Teams in Istanbul ereignet, berichtete der Nachrichtensender NTV.

Die Streitigkeiten waren im Taksim-Viertel ausgebrochen, in dem eine Gruppe von etwa zwanzig Engländern in betrunkenem Zustand Passanten anpöbelte und damit ein Handgemenge mit Galatasaray-Fans provozierte. Nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anatolie forderten die Schlägereien neben dem Todesopfer sechs weitere Verletzte.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.