US-Fußballverband erlaubt Kniefall "Es ist klar geworden, dass diese Regel falsch war"

Die Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA halten an. Das führte offenbar auch beim dortigen Fußballverband zum Umdenken.
US-Kapitänin Megan Rapinoe hatte im Jahr 2016 während der Hymne bei zwei Länderspielen gekniet

US-Kapitänin Megan Rapinoe hatte im Jahr 2016 während der Hymne bei zwei Länderspielen gekniet

Foto: 

John Bazemore/ dpa

mjm/dpa/sid
Mehr lesen über