Rücktritt US-Weltmeistertrainerin Jill Ellis hört auf

Nach fünf Jahren im Amt und zwei Titeln bei Fußballweltmeisterschaften ist für Jill Ellis Schluss als US-Trainerin. Dem Verband bleibt sie allerdings in einer anderen Funktion erhalten.

Für Jill Ellis ist Anfang Oktober Schluss
Francois Mori/AP

Für Jill Ellis ist Anfang Oktober Schluss


Drei Wochen nach dem Gewinn der Fußballweltmeisterschaft durch die US-Frauen hat Trainerin Jill Ellis ihren Rücktritt angekündigt. "Veränderung ist etwas, das ich in meinem Leben immer angenommen habe, und für mich und meine Familie ist dies der richtige Moment", wurde die 52-Jährige auf der Webseite des Verbandes US Soccer zitiert. Ellis wird ihr Amt Anfang Oktober abgeben. Bis dahin wird sie das Team noch bei fünf Länderspielen der "Victory Tour" betreuen. Wer die Nachfolge antritt, ist laut US Soccer noch offen.

Ellis hatte den Posten als Frauen-Nationaltrainerin im Mai 2014 übernommen. Sie ist die erste Trainerin, die zweimal in Folge die Frauen-WM gewann. Am 7. Juli hatte ihr Team mit einem 2:0 im Finale gegen die Niederlande erfolgreich den Titel verteidigt. Schon 2015 hatte die US-Auswahl in Kanada triumphiert.

Ellis bei der Weltmeisterfeier in New York
Carlo Allegri/REUTERS

Ellis bei der Weltmeisterfeier in New York

"Die Möglichkeit, dieses Team zu coachen und mit diesen erstaunlichen Frauen zu arbeiten, war die Ehre des Lebens", sagte Ellis in ihrem Statement zum Rücktritt. In ihrer Amtszeit war sie bei 127 Länderspielen für das US-Team verantwortlich. Davon gewann die Mannschaft 102 Partien. Ellis bleibt dem Verband zumindest für ein Jahr als Botschafterin erhalten.

mfu/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
halverhahn 30.07.2019
1. Respekt dafür!
Sie tritt auf dem Höhepunkt ab bzw zurück. Denn besser kann es fast nicht mehr werden. Davon sollten sich manch andere Trainer, ich sage bewusst Trainer und nicht Trainerinnen, eine Scheibe von abschneiden. Ne, Jogi?! :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.