SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

23. Oktober 2018, 08:15 Uhr

Komplizierte Verhandlungen

Australischer Fußball-Klub sucht Sponsor für Bolt

Wird Usain Bolt wirklich Fußballprofi bei den Central Coast Mariners? Ein Deal mit dem Sprint-Weltrekordler sei nur mit Hilfe eines externen Geldgebers zu stemmen, teilte der Verein nun mit.

Die Profikarriere von Sprintlegende Usain Bolt beim australischen Fußballklub Central Coast Mariners droht am Geld zu scheitern. Der Verein aus der A-League teilte mit, es sei unwahrscheinlich, dass der jamaikanische Weltrekordler das Angebot des Clubs akzeptiert - sofern sich nicht noch ein Sponsor findet, der sich an dem Deal beteiligt.

Laut Medienberichten sollen die Mariners dem 32-Jährigen einen mit umgerechnet 80.000 Euro dotierten Vertrag geboten haben, während Bolt selbst sich angeblich mehr als das Zwanzigfache erhoffe. Ohne konkrete Zahlen zu nennen, sprach der Verein von "falschen Werten", die in der Öffentlichkeit kursierten.

Seit dem Ende seiner Leichtathletikkarriere 2017 bemüht sich der achtfache Sprint-Olympiasieger um eine Laufbahn als Fußballprofi. Etliche Beobachter sehen das als reine PR-Aktion. Mariners-Trainer Mike Mulvey hatte noch am Wochenende erklärt, Bolt sei in seiner aktuellen Verfassung kein Kandidat für die erste Mannschaft. Entscheidender dürften tatsächlich die Vermarktungsmöglichkeiten sein.

Vor eineinhalb Wochen hatte Bolt bei seinem Startelf-Debüt für die Mariners in einem Testspiel zwar zwei Tore erzielt. Bolt brauche aber noch Praxis auf Wettkampfniveau, heißt es in der Vereinsmitteilung - und die könne er bei den Mariners in der höchsten australischen Spielklasse derzeit nicht bekommen.

Solange es keine Einigung gebe, werde Bolt deshalb nicht mehr mit dem Team trainieren. Weiter heißt es: "Die Central Coast Mariners wollen sicherstellen, dass Usain Bolt alle erdenklichen Chancen bekommt, um sich seinen Traum von einer Karriere als Fußballprofi zu erfüllen."

chh/dpa/Reuters

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung