Beförderung zum Cheftrainer Stuttgart setzt langfristig auf Kramny

Eine Überraschung war es nicht mehr: Der VfB Stuttgart hat Interimscoach Jürgen Kramny nach dem Sieg über Wolfsburg zum Cheftrainer befördert. Sein Vertrag läuft bis 2017. Kramny ist schon der dritte VfB-Trainer unter Robin Dutt.

imago

Jürgen Kramny ist ab sofort offiziell Cheftrainer des VfB Stuttgart. Das teilte der Bundesligist einen Tag nach dem 3:1-Heimsieg über den VfL Wolfsburg am letzten Hinrundenspieltag mit. Kramny hatte das Training beim abstiegsgefährdeten VfB zunächst interimistisch übernommen, sein Vertrag wies ihn weiter als verantwortlich für die U23 des Vereins aus.

Nach einer Niederlage in Dortmund folgten Unentschieden gegen Bremen und Mainz. In dieser Woche zog Stuttgart nach Verlängerung gegen Braunschweig ins Pokalviertelfinale ein, bevor mit dem 3:1 gegen Wolfsburg der erste Erfolg in der Liga glückte. Der Vertrag des 44-jährigen Kramny läuft nach Vereinsangaben unverändert bis Juni 2017, er sei nur "auf die neue Aufgabe angepasst" worden.

Kramny ist nach Armin Veh, Huub Stevens und Alexander Zorniger der vierte Cheftrainer des VfB in den vergangenen 13 Monaten und der dritte, seit Sportvorstand Robin Dutt im Januar sein Amt antrat. Seit dem Gewinn des letzten Titels, der Deutschen Meisterschaft 2007, hat der VfB zehnmal den Chefcoach gewechselt.

"Man hat von Spiel zu Spiel unter der Leitung von Jürgen Kramny eine Entwicklung gesehen. Wir wollen diesen Schwung ins Jahr 2016 mitnehmen", sagte Dutt jetzt. Die Rückrunde des VfB beginnt am 23. Januar mit einem Auswärtsspiel in Köln.

rae/dpa



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Bueckstueck 20.12.2015
1.
*pruuust* Wenn Stuttgart ~7 Spieltage vor Schluss in der Abstiegszone hängt, hängt auch wieder ein "Cheftrainer gesucht" am schwarzen Brett.
ftb7 20.12.2015
2.
Besser als Veh und Zorniger ist er allemal. Ob er der richtige ist weiss ich nicht, aber der Markt hat auch nicht viel hergegeben. Ich drueck ihm jedenfalls die Daumen.
keineahnunghabeabermitred 20.12.2015
3. Kehrtwende
Kramny schafft es augenscheinlich, das Team wieder aufeinander einzustimmen. Der VfB hat gestern auch für ihn die Wölfe besiegt
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.