VfL Wolfsburg Guilavogui erleidet Halswirbelbruch

Schlimme Diagnose bei Joshua Guilavogui: Der Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg hat sich in einem Testspiel einen Halswirbelbruch zugezogen. Er fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Joshua Guilavogui
DPA

Joshua Guilavogui


Joshua Guilavogui vom VfL Wolfsburg hat sich im Testspiel bei Sporting Lissabon (1:2) den Bruch eines Halswirbels zugezogen. Das hat eine Computertomographie in einem Krankenhaus der portugiesischen Hauptstadt ergeben. Der Franzose trat nach Angaben des Klubs die Heimreise mit einer stabilisierenden Halsmanschette an. In Wolfsburg sollen weitere Untersuchungen folgen. Guilavogui fällt zunächst auf unbestimmte Zeit aus. Den Saisonstart wird er sicher verpassen.

Der Mittelfeldspieler musste in der Begegnung am Samstagabend nach einem Zweikampf Mitte der zweiten Hälfte ausgewechselt werden. "Die Ärzte sagen, ich hätte Glück im Unglück gehabt", teilte Guilavogui auf der Homepage des Vereins mit. "Ich mache meinem Gegenspieler keinen Vorwurf, es war eine unglückliche Situation. Nun hoffe ich, dass der Heilungsverlauf positiv ist und ich mich schnellstmöglich erholen kann", sagte der verletzte Spieler.

aev/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.