Jugoslawischer Nationalspieler und Fussballcoach Reals Meistertrainer Boskov ist tot

Er gewann Meisterschaften in Spanien und Italien sowie mehrfach den Pokal: Der frühere Real-Coach Vujadin Boskov ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Fast 40 Jahre war er als Fußballtrainer aktiv.

Fußballtrainer Boskov: 40 Jahre im Dienst des Fußballs
REUTERS

Fußballtrainer Boskov: 40 Jahre im Dienst des Fußballs


Hamburg - Vujadin Boskov, früherer Trainer des spanischen Fußballclubs Real Madrids, ist tot. Der 57-fache jugoslawische Nationalspieler starb nach Angaben seines Ex-Clubs Vojvodina Novi Sad am Sonntag im Alter von 82 Jahren.

Boskov betreute Real von 1979 bis 1982 und führte das Team gleich in der ersten Saison zu Meisterschaft und Pokalsieg. In der folgenden Saison scheiterte Boskov mit der Mannschaft erst im Finale des Europapokals der Landesmeister am FC Liverpool.

In seiner fast 40-jährigen Karriere als Trainer gewann er zudem unter anderem mit Sampdoria Genua den italienischen Pokal und die nationale Meisterschaft 1990/1991 sowie den Europapokal der Pokalsieger. Außerdem trainierte Boskov von 1971 bis 1973 die jugoslawische Nationalmannschaft und führte die Auswahl von Serbien und Montenegro zur EM 2000.

psk/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.