Wahlkampf im Fußball-Weltverband Fifa ermittelt gegen Bin Hammam

Die Korruptionsvorwürfe gegen Mitglieder der Fifa haben jetzt Konsequenzen. Der Weltfußballverband ermittelt gegen Asiens Spitzenfunktionär Mohamed Bin Hammam. Seine Chancen, Fifa-Vorsitzender zu werden, sinken dadurch beträchtlich. Er sieht die Anschuldigungen als taktisch motiviert.
Fußball-Bosse Bin Hammam (l.), Blatter: Wahlkampf mit harten Bandagen

Fußball-Bosse Bin Hammam (l.), Blatter: Wahlkampf mit harten Bandagen

Foto: STR/ AFP
aha/sid