Bundesliga-Websites: Tops und Flops im Überblick
Fotostrecke

Bundesliga-Websites: Tops und Flops im Überblick

Ranking der Bundesliga-Websites Bremen? Schon wieder Meister!

Sexy im Internet - da sollte Ihnen sofort Werder Bremen einfallen. Der Klub hat einer Untersuchung zufolge die beste Website aller Fußball-Erstligisten, noch vor dem FC Bayern. Düster sieht es für andere Größen aus, allen voran Bayer Leverkusen. Die Ergebnisse.

Websites der Bundesligisten: Die Platzierungen

Platz Veränderung Verein Punkte
1 - SV Werder Bremen 751
2 +1 FC Bayern München 732
3 -1 VfL Wolfsburg 679
4 +3 Hannover 96 662
5 - FC Schalke 04 653
6 +5 Hertha BSC 633
7 -1 Hamburger SV 632
8 +10 FC Augsburg 620
9 +4 SC Freiburg 604
10 -6 Borussia Mönchengladbach 599
11 1. FC Köln 581
12 +4 Borussia Dortmund 553
13 -5 1. FSV Mainz 05 547
14 -5 VfB Stuttgart 544
15 +1 1899 Hoffenheim 460
16 -6 Eintracht Frankfurt 458
17 -3 Bayer 04 Leverkusen 457
18 SC Paderborn 07 375
Maximale Punktzahl 1000, Quelle: NetFed