Wegen Teamquarantäne Dynamo Dresden fordert noch mehr Zeit

Zwei Partien der zweiten Liga sind aufgrund der Teamquarantäne von Dynamo Dresden bereits verlegt worden. Aber dem Tabellenletzten ist das noch zu wenig.
Auch Dresdens Patrick Schmidt ist zurzeit zum Nichtstun verurteilt

Auch Dresdens Patrick Schmidt ist zurzeit zum Nichtstun verurteilt

Foto: Robert Michael/ dpa
aha/dpa