Weltfußballer des Jahres Messi, Ronaldo und Iniesta nominiert

Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Andrés Iniesta sind von der Fifa für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2012 nominiert worden. Ein Spieler aus Deutschland wurde für diese Kategorie nicht vorgeschlagen. Wer den Goldenen Ball erhält, entscheidet sich bei einer Fifa-Gala im Januar.

Barcelona-Profi Messi: Zuletzt dreimal in Folge gewählt
DPA

Barcelona-Profi Messi: Zuletzt dreimal in Folge gewählt


Hamburg - Der Argentinier Lionel Messi (FC Barcelona) war zuletzt dreimal in Serie als bester Fußball-Profi geehrt worden. Cristiano Ronaldo (Real Madrid) hatte 2008 die Auszeichnung erhalten. Spaniens Europameister Iniesta (FC Barcelona) war im August zu Europas Fußballer des Jahres 2012 gewählt worden. Im Vorjahr hatte sich Messi in der Endausscheidung gegen Ronaldo und Iniesta durchgesetzt.

Bei der Gala in Zürich können auch sechs deutsche Profis auf eine Auszeichnung hoffen. Manuel Neuer, Mats Hummels, Philipp Lahm, Mesut Özil, Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez gehören zu den Nominierten für die Weltauswahl der Fifa. Hierfür sind derzeit 55 Profis ausgewählt.

In den Einzelkategorien ist kein Kandidat aus Deutschland dabei. Weltfußballerin des Jahres 2012 wird Marta (Brasilien), Abby Wambach (USA) oder Alex Morgan (USA). Bei den Trainern fällt die Entscheidung zwischen Vicente del Bosque (Spanien), Josep Guardiola (FC Barcelona) und José Mourinho (Real Madrid). Top-Coach von Frauen-Teams wird der Franzose Bruno Bini, die Ex-US-Trainerin Pia Sundhage aus Schweden oder der Japaner Norio Sasaki.

jar/dpa



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
EinfachSascha 29.11.2012
1. warum...
Bei allem Respekt vor der Leistung in iniesta aber ich versteh nicht warum der schon wieder bei den top 3 ist.... Messi und Ronaldo ist klar. Dass Messi gewinnt ebenso. Der wurde sogar weltfußballer, als sneijder cl geholt hat, Meister wurde, Pokalsieger, WM finalist und bei letzteren sogar 5 Treffer gemacht hat. Also so ganz ernst nehmen kann man die Verleihung dann leider doch nicht mehr aber iniesta hätte man auch zb gegen einen ibrahimovic tauschen können, der eine überragende Saison für Milan gespielt hat und auch für Schweden glänzte. Ebenso die ganze Reihe von traumtoren die dabei Rum kamen.
traurigewelt 29.11.2012
2.
Zitat von EinfachSaschaBei allem Respekt vor der Leistung in iniesta aber ich versteh nicht warum der schon wieder bei den top 3 ist.... Messi und Ronaldo ist klar. Dass Messi gewinnt ebenso. Der wurde sogar weltfußballer, als sneijder cl geholt hat, Meister wurde, Pokalsieger, WM finalist und bei letzteren sogar 5 Treffer gemacht hat. Also so ganz ernst nehmen kann man die Verleihung dann leider doch nicht mehr aber iniesta hätte man auch zb gegen einen ibrahimovic tauschen können, der eine überragende Saison für Milan gespielt hat und auch für Schweden glänzte. Ebenso die ganze Reihe von traumtoren die dabei Rum kamen.
Möglicherweise wegen dem gewinn der EM, weil er wieder einer der überragenden Spieler bei Barca ist(am we erst wieder 3 vorlagen 1 tor) Iniesta ist beständiger als Ibrahimovic und Messi ist einfach wesentlich besser als sneijder, der ein starker aber kein weltklassespieler wie messi ist...
Merkelfan 29.11.2012
3. optional
Sie fragen, warum Iniesta nominiert ist? Komische Frage, aber ok, für sie nochmal: Iniesta ist neben Xavi der wichtigste Spieler von Barca UND Spanien, noch vor Messi. Ohne ihn läuft nix.
el_chris 29.11.2012
4.
Iniesta hin oder her...zu den Top 3 hatte im letzten Jahr Messi, Ronaldo und XAVI gehört. Nicht Iniesta!
willire 29.11.2012
5. oj
Zitat von traurigeweltMöglicherweise wegen dem gewinn der EM, weil er wieder einer der überragenden Spieler bei Barca ist(am we erst wieder 3 vorlagen 1 tor) Iniesta ist beständiger als Ibrahimovic und Messi ist einfach wesentlich besser als sneijder, der ein starker aber kein weltklassespieler wie messi ist...
Es werden also nur Weltklassespieler zum Weltfußballer gewählt?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.