Debatte über Diversität im englischen Fußball Wenn der Weg in den Trainerjob verstellt ist, weil man schwarz ist

Im englischen Fußball ist eine Debatte über die Benachteiligung von nicht weißen Trainern entbrannt. Nationalstürmer Raheem Sterling prangert rassistische Strukturen an und erhält Unterstützung.
Manchester-City-Stürmer Raheem Sterling hat die Debatte angestoßen: "Es ist an der Zeit, die Dinge zu verändern"

Manchester-City-Stürmer Raheem Sterling hat die Debatte angestoßen: "Es ist an der Zeit, die Dinge zu verändern"

Foto: 

Anthony Wallace / AFP

Sol Campbell: "Sie vertrauen uns nicht"

Sol Campbell: "Sie vertrauen uns nicht"

Foto: Carl Court/ Getty Images
Der ehemalige Manchester-United-Spieler Dwight Yorke: Die Rooney-Regel sei ein "absoluter Witz"

Der ehemalige Manchester-United-Spieler Dwight Yorke: Die Rooney-Regel sei ein "absoluter Witz"

Foto: Patrick Hertzog/ AFP