Fußballbundesliga Werder verleiht Elia nach England

Werder Bremen mistet aus: Nach Nils Petersen hat der Bundesligist einen weiteren erfolglosen Offensivspieler abgegeben. Eljero Elia wechselt auf Leihbasis zum FC Southampton.

Niederländer Elia: Wechsel in die Premier League
DPA

Niederländer Elia: Wechsel in die Premier League


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Bundesligist Werder Bremen hat Eljero Elia bis zum Saisonende verliehen. Der Niederländer schließt sich dem FC Southampton an, bestätigte Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, am Dienstagabend. Der englische Premier League-Klub besitzt anschließend eine Kaufoption. Nach der Ausleihe von Stürmer Nils Petersen zum SC Freiburg ist es der zweite Abgang innerhalb von zwei Tagen.

"Elli hatte bei Werder Höhen und Tiefen und sucht jetzt eine neue Herausforderung", sagte Eichin: "Wir haben immer mit offenen Karten gespielt und gemeinsam eine Lösung gesucht. Jetzt haben wir sie für alle Parteien gefunden."

Der 27-jährige Elia, seit 2012 in Bremen unter Vertrag, hatte die sportlichen Erwartungen an der Weser nie erfüllt. Spätestens seit dem Trainerwechsel von Robin Dutt zu Viktor Skripnik war Elia in Bremen perspektivlos. An den vergangenen fünf Bundesligaspieltagen hatte Skripnik ihn nicht für den Kader nominiert. Bei seinem Wechsel von Juventus Turin zum SV Werder vor zweieinhalb Jahren lag die Ablösesumme für Elia bei 5,5 Millionen Euro. Insgesamt erzielte Elia in 68 Ligaspielen für die Bremer fünf Tore.

Trainer beim FC Southampton ist Elias niederländischer Landsmann Ronald Koeman. Koeman hatte bereits am Dienstagnachmittag das große Interesse seines Klubs an einer Verpflichtung Elias bestätigt: "Ich glaube an Elias Qualitäten. Wir brauchen einen guten Spieler für die Offensive."

mon/dpa/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nevertrust 24.12.2014
1. Werder Bremen mistet aus
ach ja, ganz vergessen, dass es sich hier Menschen handelt. Eine etwas zurueckhaltendere Wortwahl waere sicherlich angemessen.
Augustusrex 24.12.2014
2. Ausmisten?
Den Verleih von Spielern nennen Sie "ausmisten"? Sie sollten sich schämen.
wll 24.12.2014
3. Kein Titel
Werte Spon-Redaktion, muss es sein, in diesem Kontext von "ausmisten" zu schreiben? Auch ein vermeintlich erfolgloser Fussballspieler ist immer noch ein Mensch und hat als solcher Anspruch auf einen respekt- und würdevollen Umgang mit seiner Person. Es sollte doch möglich sein, eine neutrale Formulierung für diesen Sachverhalt zu finden...
pass.opp.do 24.12.2014
4.
Darf ich den Autor des Artikels im selben Zuge dann bitte ab sofort "Niederer Abschaum" nennen? Nur noch Trainees beim Spon...
feri-aus-berlin 24.12.2014
5. Ausmisten?
Menschen mistet man nicht aus. Ich will dann nicht wissen, was Freiburg und Southampton sind. Mülleimer? Ich hoffe die Wortwahl ist bei Artikeln, die zum Beispiel Massenmord betreffen, eine andere als "regionales Ausmisten".
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.