Inhaftierter Werder-Ultra "Unglückliche Botschaft"

Im November wurde der Bremer Ultra Valentin S. aus der U-Haft entlassen, nun sitzt er wieder ein - obwohl er sich an alle Auflagen gehalten haben soll. Der Fall zeigt, wie schwer sich die Justiz tut im Umgang mit Ultra-Fangruppen.
Werder-Fans fordern "Freiheit für Valentin" (beim Spiel gegen Frankfurt am 19. Dezember)

Werder-Fans fordern "Freiheit für Valentin" (beim Spiel gegen Frankfurt am 19. Dezember)

Foto: imago