1500 Haushalte und Wiener Prater betroffen Stromausfall im Stadion – Österreich-Länderspiel 90 Minuten verspätet angepfiffen

Viele Scheinwerfer funktionierten nicht: Ein Stromausfall hat beim Nations-League-Spiel Österreich gegen Dänemark zu einer deutlichen Verspätung geführt. Die Zuschauer vertrieben sich die Zeit mit einer Handy-La-Ola.
Stromausfall im Ernst-Happel-Stadion

Stromausfall im Ernst-Happel-Stadion

Foto: Georg Hochmuth / dpa

Wegen eines Stromausfalls im Wiener Ernst-Happel-Stadion ist das Spiel der Nations League zwischen Österreich und Dänemark 90 Minuten später als geplant um 22.15 Uhr angepfiffen worden.

In weiten Teilen des 2. Wiener Bezirks gingen kurz nach 20 Uhr die Lichter aus, das Stromnetz musste neu gestartet werden. Rund 1500 Haushalte waren betroffen, auch im angrenzenden Freizeitpark, dem berühmten Wiener Prater, ging zeitweise nichts mehr.

Die Ursache für die Störung war zunächst nicht bekannt. »Wir müssen schauen, ob wir das Notstromaggregat zum Laufen bekommen, und wir sind von den Wiener Netzen abhängig«, sagte Verbands-Geschäftsführer Bernhard Neuhold der »Kronenzeitung «:

Man müsse Geduld haben, »es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, das Problem aus der Welt zu schaffen. Wir sind momentan nur Passagier, wir müssen warten, was passiert«, sagte Neuhold. Zwar hätten einige Scheinwerfer noch funktioniert, doch »für die TV-Übertragung brauche es die volle Kapazität«.

Die Spieler beschäftigten sich mit Übungen auf dem Rasen, das Stadionpublikum vertrieb sich die Zeit mit La-Ola per Handylicht. Kurz nach Mitternacht war dann klar, dass sich das Warten für die österreichischen Fans nur bedingt gelohnt hatte: Beim Heimdebüt von Trainer Ralf Rangnick unterlag das ÖFB-Team den Dänen 1:2 (0:1). Die dänische Führung durch Pierre-Emile Höjbjerg (28. Minute) glich Wolfsburg-Profi Xaver Schlager noch aus (67.), Jens Stryger Larsen erzielte den späten Siegtreffer für Dänemark (84.).

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

bka/sid/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.