Fifa-Umfrage Kolumbianer Rodríguez erzielte schönstes Tor der WM

Er hat bei der WM die meisten Tore erzielt - und das schönste: Der Führungstreffer des Kolumbianers James Rodríguez gegen Uruguay bekam bei einer Umfrage der Fifa die meisten Stimmen.

James Rodríguez: Seine Tore belegten Platz eins und drei
DPA

James Rodríguez: Seine Tore belegten Platz eins und drei


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Doppelte Auszeichnung für James Rodríguez: Der mit sechs Treffern beste Torschütze der Fußball-WM in Brasilien hat auch das schönste Tor des Turniers erzielt. Der Volleyschuss des Kolumbianers im Achtelfinale gegen Uruguay erhielt bei einer Umfrage auf der Fifa-Webseite die meisten Stimmen.

Rodríguez setzte sich unter den vier Millionen Teilnehmern der Umfrage gegen den Kopfball des Niederländers Robin van Persie aus dem Gruppenspiel gegen Spanien durch. Auf Platz drei landete Rodriguez' Treffer in der Vorrunde gegen Japan, das entscheidende Tor von Mario Götze zum 1:0 der deutschen Mannschaft im Finale gegen Argentinien belegte bei der Wahl den vierten Platz.

Fotostrecke

12  Bilder
Von Robben über Luiz bis Götze: Die schönsten WM-Tore
Brasilien erlebte ein Turnier mit vielen Toren. Mit 171 Treffern wurde sogar der Rekord bei Weltmeisterschaften mit 32 Teams aus dem Jahr 1998 eingestellt. Weltmeister Deutschland war mit 18 Treffern auch die torgefährlichste Mannschaft.

Im Poker zwischen Real Madrid und dem AS Monaco um Rodríguez deutet sich eine Einigung an. Spanischen Medienberichten zufolge haben sich die Klubs auf eine Ablöse zwischen 75 und 80 Millionen Euro geeinigt, so dass der Wechsel im Wochenverlauf vollzogen werden kann. Der Kolumbianer soll beim Champions-League-Sieger einen Vertrag bis 2020 und ein Jahresgehalt von sieben Millionen Euro netto erhalten.

cte/sid



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.