+++ WM-Newsblog +++ Argentinische Medien berichten von Revolte gegen Sampaoli

Argentinien droht das Vorrundenaus - und im Team bricht Panik aus. Laut Medienberichten wollen einzelne Spieler, dass Nationaltrainer Sampaoli noch vor dem nächsten Spiel gegen Nigeria gefeuert wird.
Jorge Sampaoli

Jorge Sampaoli

Foto: JOHANNES EISELE/ AFP
  • 6/22/18 8:24 PM
    SRBSUI1.2Nach dem zweiköpfigen Adler hat Xherdan Shaqiri auch noch den stiernackigen Brüllaffen präsentiert. Fragen Sie mich aber bitte nicht, zu welchem Land dieses Wappentier gehört. Mit diesem Bild entlassen wir Sie in die Nacht. Morgen geht es um 14 Uhr gut gelaunt weiter mit Belgien-Tunesien, im Anschluss folgen dann die beiden Spiele der deutschen Gruppe. Und da geht es ja um einiges, habe ich gehört. (Foto: Reuters)
  • 6/22/18 8:15 PM
    SRBSUI1.2Mit dem Zweiten sieht man vielleicht besser, nur halt nicht das Wesentliche: Nachdem die Elfmeterszene mit Mitrovic komplett ignoriert wurde, schafft es der Reporter, Granit Xhaka beim Interview nicht nach seinem Torjubel zu fragen. Stattdessen fragt er, was Xhaka heute Nacht vorhat. ZDF- Sportberichterstattung vom Feinsten!
  • 6/22/18 8:11 PM
    SRBSUI1.2Noch kein 0:0, heute kein Standard-Tor. Vielleicht wird diese WM ja doch noch der ganz große Wurf.
  • 6/22/18 8:10 PM
    SRBSUI1.2Was bedeutet dieses Ergebnis für die Konstellation in der Gruppe E? Ganz einfach: Die Schweiz hat es gegen Costa Rica selbst in der Hand, ins Achtelfinale einzuziehen. Dafür reicht schon ein Unentschieden. Zwischen Brasilien und Serbien kommt es zum Endspiel um den anderen Platz in der K.o.-Runde, wobei die Brasilianer die bessere Ausgangsposition haben, da die Serben unbedingt gewinnen müssen.
  • 6/22/18 8:07 PM
    SRBSUI1.2Über diese Szenen wird noch zu sprechen sein. Wie schon Xhaka hat auch Shaqiri seinen Siegtreffer mit dem albanischen Doppeladler gefeiert. Politische Symbole sieht die Fifa nicht gern. (Foto: Reuters)
  • 6/22/18 8:06 PM
  • 6/22/18 8:05 PM
    SRBSUI1.2Äußerst bemerkenswert finde ich auch, dass die strittige Szene im ZDF überhaupt nicht thematisiert wird. Ob das daran liegt, dass Urs Meyer als "Experte" eingeladen ist? 
  • 6/22/18 8:04 PM
    SRBSUI1.2Doch was wäre passiert, wenn es hier Strafstoß für Serbien gegeben hätte? Die Szene ist selbst hier in der Redaktion höchst umstritten. Foto: Getty
  • 6/22/18 8:01 PM
    SRBSUI1.2Das Passspiel (nur gelungene Pässe) und die Schüsse auf das Tor (Kreise) der Schweizer in den letzten 20 Minuten des Spiels. Sie sind relativ häufig durch das Zentrum und über die Halbräume gekommen. 30 Prozent der Angriffe gingen durch die Mitte, ein hoher Wert. Serbiens Kompaktheit hat deutlich nachgelassen. Drei der vier Torschussvorlagen kamen aus dem Zentrum, bzw. von halblinks.
  • 6/22/18 7:57 PM
    SRBSUI1.2Die Steigerung der Schweizer in der zweiten Hälfte des Spiels gibt auch die Statistik wieder. 12 zu 2 Abschlüsse und 4 zu 0 Torschüsse für die Schweiz in der zweiten Halbzeit. Sie haben auch plötzlich mehr Zweikämpfe gewonnen (von 42,4 Prozent auf 53,1 Prozent). Quelle: Opta
  • 6/22/18 7:55 PM
    SRBSUI1.2Tja, was ist da genau passiert? Michel kann es uns sagen. Die Blitzanalyse, bitte! 
  • 6/22/18 7:53 PM
    SRBSUI1.2Dann ist Schluss! Die Schweiz gewinnt 2:1 gegen Serbien. 
  • 6/22/18 7:53 PM
    SRBSUI1.2Der Moment des Torschusses. Schütze Shaqiri. Foto: Getty
  • 6/22/18 7:53 PM
    SRBSUI1.2Schöne Szene kurz vor Schluss: Embolo sucht mit einem Diagonalball Drmic. Der Pass wird abgefangen und segelt in hohem Boden in Richtung rechter Seitenauslinie. Da steht Embolo, geht aber nicht zum Ball. Mit Glück holt er trotzdem eine Ecke heraus, wird aber von Lichtsteiner zusammengefaltet. Zu Recht! 
  • 6/22/18 7:51 PM
    SRBSUI1.2Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Um die zu verwalten, bringt Petkovic einen neuen Mann: Josip Drmic kommt für Zuber ins Spiel. Oder um es mit Michels Worten zu sagen: Jetzt wollen sie die Serben auch noch demütigen.
  • 6/22/18 7:47 PM
    SRBSUI1.2TOOOOOOOOOOR für die Schweiz! Die Serben versuchen es wieder mit einer Flanke in Richtung Mitrovic, die aber nicht ankommt. Stattdessen schalten die Schweizer blitzschnell um: Gavranovic schickt mit einem schönen Steilpass den aus der eigenen Hälfte startenden Xherdan Shaqiri auf die Reise. Der verstolpert den Ball fast, schmeißt dann aber doch die Nähmaschine an, läuft Tosic davon und schiebt unter Stojkovic hindurch ein. (90. Minute)
  • 6/22/18 7:46 PM
    SRBSUI1.1Die Schweizer verlieren den Ball in der Vorwärtsbewegung und haben Glück, dass Akanji den serbischen Konter stoppt. Beide Teams geben sich nicht mit dem Unentschieden zufrieden, sondern suchen die Chance, das Spiel in der Schlussphase für sich zu entscheiden.
  • 6/22/18 7:44 PM
    SRBSUI1.1Den Usern/Lesern, die diesen Ticker nicht als "Second-screen-approach" nutzen, es geht bei dem umstrittenen (Stürmer)Foul um diese Szene. Foto: AFP
  • 6/22/18 7:43 PM
    SRBSUI1.1Rodríguez versucht es, bleibt mit seinem Schlenzer aber an der serbischen Mauer hängen. (86. Minute)
  • 6/22/18 7:42 PM
    SRBSUI1.1Shaqiri stapft wieder mit seinen kleinen schnellen Beinen durchs Mittelfeld. Anstatt abzuspielen, zieht er einen Freistoß in gefährlicher Position. Das könnte einer für Rodríguez sein. (85. Minute)
  • 6/22/18 7:41 PM
    SRBSUI1.1Shaqiri versucht es auch noch mal aus der Distanz - jagt seinen Schuss aber auf den Oberrang. 
  • 6/22/18 7:40 PM
    SRBSUI1.1Es ist eine Szene des Spiels, das mutmaßliche Foul an Mitrovic. Die Experten haben sich auf Twitter zu Wort gemeldet und sind nicht deiner Meinung, Malte.
  • 6/22/18 7:40 PM
    SRBSUI1.1Der eingewechslte Embolo hält aus der zweiten Reihe drauf. Stojkovic muss nachfassen, hat den Ball im zweiten Versuch aber sicher. (82. Minute)
  • 6/22/18 7:38 PM
    SRBSUI1.1Was die Schweizer Verteidiger bei jeder Flanke mit Mitrovic machen, ist im Rahmen dieser WM schon mehrfach nach Rücksprache mit dem Videoassistenten mit Elfmeter bestraft worden. Nur mal so.
  • 6/22/18 7:35 PM
    SRBSUI1.1Konterchance für die Schweiz: Shaqiri läuft halblinks mit viel Tempo auf den Strafraum zu, schlägt einen Haken, dann noch einen und dann einen zu viel, anstatt den wesentlich besser positionierten Gavranovic zu bedienen. (78. Minute)
  • 6/22/18 7:34 PM
    SRBSUI1.1Die unterschiedliche Spielweise der beiden Teams kann man auch an den Zahlen ablesen. Die Schweiz setzt auf Ballbesitz, hat fast 200 Pässe mehr als Serbien gespielt und agiert am Strafraum eher mit flachen Pässen. Die Serben setzen auf ihren kopfballstarken Sturm, der mit bisher 14 Flanken bedient werden sollte. Quelle: Opta
  • 6/22/18 7:34 PM
    SRBSUI1.1Matic und Behrami machen sich einen Spaß daraus, sich auf Höhe der Mittellinie gegenseitig zu foulen. Matic hat den Arm im Gesicht des Schweizers, der seinem Gegenspieler dafür beharrlich in die Waden tritt. 
  • 6/22/18 7:33 PM
    SRBSUI1.1Auf der anderen Seite spielt Shaqiri einen schönen Steilpass in den Lauf von Gavranovic. Der steht frei vor Stojkovic, trifft aber nur das Außennetz und hat großes Glück, dass er knapp im Abseits stand. Sonst hätten wir ausführlicher über die Szene und sein Unvermögen sprechen müssen. (75. Minute)
  • 6/22/18 7:30 PM
    SRBSUI1.1Nun ja, für mich sah das eher so aus:
  • 6/22/18 7:29 PM
    SRBSUI1.1Das war kein Foul. Die haben den Mitrovic einfach furchbar gerne.
     
  • 6/22/18 7:28 PM
    SRBSUI1.1Was die Szene aber zeigt: Die Serben können mit dem einen Punkt nicht zufrieden sein. Der würde sie für den Moment zwar auf scheinbar komfortable vier Zähler bringen, aber bei einer Niederlage gegen Brasilien am letzten Spieltag könnten sie trotzdem ausscheiden, wenn die Schweiz zeitgleich gegen Costa Rica gewinnt.
  • 6/22/18 7:26 PM
    SRBSUI1.1Was hat Dr. Brych denn da gesehen bzw. nicht gesehen? Nach einer Flanke wird Mitrovic von zwei Schweizern zu Boden gerungen. Einer hängt ihm an den Hüften, der andere umarmt ihn zärtlich von hinten. Und was macht der deutsche Schiedsrichter? Entscheidet auf Stürmerfoul. Interessant... Warum der VAR nicht eingreift, kann ich Ihnen auch nicht erklären, aber vielleicht hat Brych seine Kopfhörer einfach auf lautlos gestellt, weil er sich ja sowieso schon eine (falsche) Meinung gebildet hatte. (66. Minute)
  • 6/22/18 7:21 PM
    Ich hab mich entschieden und gehe jetzt erstmal in die Kantine, Tschüüüss!!
  • 6/22/18 7:21 PM
    SRBSUI1.1Auch in den "sozialen Netzwerken" wird die Jubelpose diskutiert.
  • 6/22/18 7:19 PM
    SRBSUI1.1Doppelköpfiger Adler oder doch Brathuhn? Entscheiden Sie selbst. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 7:18 PM
    SRBSUI1.1Die Schweizer Fans haben im Moment allen Grund, zufrieden zu sein.
  • 6/22/18 7:16 PM
    SRBSUI1.1Fast die Führung für die Schweiz: Shaqiri verliert den Ball halbrechts eigentlich im Dribbling, reagiert dann aber schnell, dreht sich um die eigene Achse und schlenzt - an den linken Außenpfosten. Das wäre ein recht hübsches Tor geworden. (58. Minute)
  • 6/22/18 7:14 PM
  • 6/22/18 7:14 PM
    SRBSUI1.1Xhakas Torjubel dürfte den serbischen Fans nicht gefallen haben. Er zeigt mit den Händen den zweiköpfigen albanischen Adler. Vielleicht habe ich das aber auch falsch interpretiert und die Geste sollte eigentlich ein Solothurner Mistchratzerli (Brathähnchen) darstellen. 
  • 6/22/18 7:10 PM
    SRBSUI1.1TOOOOOOOOOOOR für die Schweiz! Nach einer serbischen Ecke schalten die Schweizer schnell um. Der Ball kommt nach halbrechts zu Shaqiri. Dessen Schuss wird abgeblockt, die Kugel landet dadurch genau auf dem Schlappen von Granit Xhaka, der aus gut 20 Metern ins lange Eck trifft. Stojkovic wirkt überrascht, hat den Ball aber vermutlich erst spät gesehen. (52. Minute)
  • 6/22/18 7:09 PM
    SRBSUI1.0Das erste sagen wir einfach mal "Highlight" der zweiten Hälfte ist ein sagen wir einfach mal "Torschuss" von Ricardo Rodríguez. Details erspare ich Ihnen. Nur so viel: Es geht weiter mit Einwurf (!) für Serbien.
  • 6/22/18 7:04 PM
      ↵
    SRBSUI1.0Die Spieler sind wieder auf dem Rasen. Nur Seferovic nicht, aber das dürfte keinen Unterschied machen. Nach fünf Ballaktionen in der ersten Hälfte muss er vermutlich nicht mal duschen. Für ihn kommt mit Mario Gavranovic eine Schweizer Kroate. Der fehlte uns auch noch in der Sammlung. Die zweite Hälfte läuft.
  • 6/22/18 7:01 PM
    SRBSUI1.0"Serbien? Was soll das überhaupt sein? Zu meiner Zeit hieß das Jugoslawien, und da hätte meine halbe Mannschaft auch mitgespielt." Der Schweizer Trainer Vladimir Petkovic erinnert sich. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 6:57 PM
    SRBSUI1.0Wir haben mal die letzten 20 Minuten des Schweizer Passspiels abgebildet. Man sieht, dass sie kaum Möglichkeit finden, in den Strafraum der Serben einzudringen. Die beiden gelben Vektoren sind zwei Torschussvorlagen, also zwei gelungene Aktionen. Der Rest ist rot=Fehlpass oder grün=gelungener Pass, doch meist in nicht gefährlichen Zonen. Quelle: Opta
  • 6/22/18 6:52 PM
    SRBSUI1.0Die Schweiz hat 68,9 Prozent Ballbesitz, doch Serbien ist das gefährlichere Teams. Nicht nur was die Fouls betrifft. In Punkto Schüsse in Richtung Tor steht es 11:8 für Serbien und auf das Tor hat Serbien drei Schüsse abgegeben, die Schweiz nur einen. Hier alle Abschlüsse der beiden Teams auf einen Blick. Bei der Schweiz (rechts) fällt auf, dass ihre Versuche aus der Distanz oft geblockt werden (gelbe Kreise). Quelle: Opta
  • 6/22/18 6:48 PM
    SRBSUI1.0Das war's dann fürs Erste. Serbien führt zur Pause gegen die Schweiz, und Michel erklärt uns in der Halbzeit-Analyse, warum das so ist.
  • 6/22/18 6:47 PM
    SRBSUI1.0Ob Aleksandar Mitrovic hier nur freundliche Worte gefunden hat? Serbien führt mit 3:0 Gelben Karten und 8:7 Fouls. Foto: Getty
  • 6/22/18 6:47 PM
    SRBSUI1.0Akanji und Behrami langen im Mittelkreis hin. Zwei Serben bleiben kurz liegen, es sind aber noch alle Körperteile vorhanden. Der anschließende Freistoß segelt in den Strafraum zu Milinkovic-Savic, der schön per Kopf auf Tadic ablegt. Dessen Schuss ist etwas zu hoch. Glück für Sommer und seine Schweizer. (45. Minute)
  • 6/22/18 6:45 PM
    SRBSUI1.0Jetzt mal wieder eine gute Möglichkeit für Serbien: Eine Ecke von rechts rutscht durch an den zweiten Pfosten. Da steht Nemanja Matic, hat aber ganz offensichtlich nicht damit gerechnet, dass der Ball zu ihm kommt. Sonst hätte er in der Situation vermutlich auf 2:0 gestellt. (43. Minute)
  • 6/22/18 6:43 PM
    SRBSUI1.0Wir haben Zeit für derartige Fachdiskussionen, weil auf dem Feld gerade nichts besonders Üppiges passiert. Shaqiri (Sie wissen schon, dass ist der, dessen Hüften nicht lügen) läuft sich bei einem Schussversuch in der kompakten serbischen Defensive fest. Auf der anderen Seite sorgt ein weiter Einwurf von Ivanovic für hochgezogene Augenbrauen, aber nicht für mehr.
  • 6/22/18 6:43 PM
    SRBSUI1.0Nicht ganz. Er kommt meines Wissens aus Recke, aber bist du sicher, dass das die Menschen im Rest der Republik auch interessiert? Apropos Rolfes und Recke. Welcher Spieler heute absolut nicht zu beneiden ist: Haris Seferovic. Der hat gerade fünf Pässe gespielt. Fünf Ballaktionen. Nimmt quasi nicht am Spiel teil. Auch eine Leistung der serbischen Defensive. Quelle: Opta
  • 6/22/18 6:41 PM
    SRBSUI1.0Der Simon Rolfes Ibbenbürens? Was macht das denn für einen Sinn? Ich dachte immer Simon Rolfes sei der Simon Rolfes Ibbenbürens.
  • 6/22/18 6:40 PM
    SRBSUI1.0Wenn schon, dann bitte Simon Rolfes oder Peter Niemeyer!
  • 6/22/18 6:39 PM
    SRBSUI1.0Und dich nennt man den Manfred Bockenfeld Ibbenbürens. 
  • 6/22/18 6:37 PM
    SRBSUI1.0Man nennt ihn auch den Ronaldo vom Midžor-Gebirge: Torschütze Aleksandar Mitrovic. Foto: Reuters
  • 6/22/18 6:37 PM
    SRBSUI1.0Immerhin ist der Freistoß halblinks, da kann Kolarov nur flanken. Die Schweizer klären auf den Fuß von Tadic, dessen Schuss Sommer fast schon gelangweilt aus der Luft fischt. (37. Minute)
  • 6/22/18 6:37 PM
    SRBSUI1.0Schär rammt Mitrovic um. Das ist eine gute Idee, wenn man verhindern will, dass der ein weiteres Tor macht, aber eine schlechte, wenn man es kurz vor der Strafraumgrenze tut, denn die Serben haben ja den Kolarov mit dem gefährlichen linken Fuß.
  • 6/22/18 6:34 PM
    SRBSUI1.0Nächste Möglichkeit: Diesmal ist es Shaqiri, der mit einem Steilpass Dzemaili bedient. Anstatt selbst abzuschließen entschließt der sich für eine Flanke. Bemerkenswerte Entscheidung. Vielleicht hätte ihm jemand sagen sollen, dass er nicht an der Eckfahne, sondern direkt vor dem Tor steht. (33. Minute)
  • 6/22/18 6:33 PM
    SRBSUI1.0  ↵
    Dieser Tweet von den Kollegen an der Statistik-Front sollte uns eigentlich zuversichtlich stimmen. ABER: Trotz der Abwesenheit von torlosen Remis haben wir schon so einige unattraktive Spiele sehen müssen.
     
  • 6/22/18 6:32 PM
    SRBSUI1.0Das hätte der Ausgleich für die Schweizer sein müssen: Zuber steckt sehr schön durch in den Lauf von Dzemaili. Der serbische Keeper Stojkovic wirft sich im letzten Moment dazwischen und klärt zur Ecke. (31. Minute)
  • 6/22/18 6:28 PM
    SRBSUI1.0Nach einer rasanten Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten sind inzwischen unnötige Ballverluste ein beliebtes Stilmittel. Das macht das Spiel ein wenig zäh.
  • 6/22/18 6:26 PM
    SRBSUI1.0Rodriguez bringt den Ball von links nach innen und findet Akanji. Der köpft in Bedrängnis aber neben das Tor. (26. Minute)
  • 6/22/18 6:26 PM
  • 6/22/18 6:25 PM
    SRBSUI1.0Ecke für die Schweiz. Das können sie ja. Kann man jeden Brasilianer fragen.
  • 6/22/18 6:24 PM
    SRBSUI1.0Behrami gibt bei den Schweizern den Quarterback. Im Spielaufbau lässt er sich zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um aus der Zentrale die Bälle zu verteilen. Anfangs sah es sogar so aus, als wollten die Schweizer mit einer Dreierkette mit Behrami als zentralem Verteidiger spielen, den Ansatz scheinen sie nach dem frühen Gegentor aber schnell wieder aufgegeben zu haben. Gegen den Ball spielt Behrami wie gewohnt neben Xhaka auf der Doppelsechs.
  • 6/22/18 6:18 PM
    SRBSUI1.0In den ersten 15 Minuten hat die Schweiz über 70 Prozent Ballbesitz. Das Geschehen findet aber zu 38,8 Prozent im Drittel vor ihrem eigenen Tor statt. Abschlüsse zählen wir bisher 5:3 für Serbien. Quelle: Opta
  • 6/22/18 6:18 PM
    SRBSUI1.0Schneller Blick in den Duden:
    walten, Wortart: schwaches Verb, Gebrauch: gehoben
    1. gebieten, zu bestimmen haben, das Regiment führen
    2. als wirkende Kraft o. Ä. vorhanden sein, herrschen
    Hätten wir das auch geklärt.
  • 6/22/18 6:17 PM
    SRBSUI1.0Wie waltet man eigentlich?
  • 6/22/18 6:16 PM
    SRBSUI1.0Die Schweizer sind freundlich gesprochen etwas sorglos im Aufbau und im Spiel gegen den Ball. Das erinnert fast ein bisschen an den deutschen Auftritt gegen Mexiko. Bislang können die Serben ohne nennenswerte Gegenwehr schalten und walten.
  • 6/22/18 6:13 PM
    SRBSUI1.0Die Schweiz verlor nur eins ihrer letzten 23 Länderspiele (16 Siege, 6 Remis). 0:2 gegen Portugal im Oktober 2017 in der WM-Qualifikation. Ich bin mir sicher, dieser Herr hat sie alle gesehen. Foto: AFP
  • 6/22/18 6:13 PM
    SRBSUI1.0Vorne drin spielt bei den Schweizer Haris Seferovic. Der ist kein Albaner oder Kosovare, sondern Bosnier. Das ist aus serbischer Sicht nicht ganz so schlimm, deswegen wird der nicht so laut ausgepfiffen. Auf die Socken bekommt er trotzdem. 
  • 6/22/18 6:11 PM
    SRBSUI1.0Fast der schnelle Ausgleich: Nach einem langen Ball setzt sich Rodriguez auf links gegen Ivanovic durch und spielt einen klugen Pass in den Rückraum zu Dzemaili. Dessen Schuss verunglückt leicht und geht deshalb einen Meter am langen Pfosten vorbei. (10. Minute)
  • 6/22/18 6:11 PM
    SRBSUI1.0Das war kein allzu raffiniert herausgespielter Treffer. Zumal, Malte hat es gesagt, sie den Führungstreffer eine Minute zuvor probten. Manchmal reicht auch einfacher Flankenfokus, um erfolgreich zu sein. Grafik: Tordarstellung / Quelle: Opta
  • 6/22/18 6:06 PM
    SRBSUI1.0TOOOOOOOOOOR für Serbien! Aus der großen Möglichkeit eben haben die Schweizer keine Lehren gezogen. Sie verlieren den Ball am eigenen Strafraum und lassen Tadic von rechts unbehelligt flanken. Wieder setzt sich Aleksandar Mitrovic in der Zentrale gut durch und trifft per Kopf aus fünf Metern ins lange Eck. Sommer ist diesmal chancenlos. (5. Minute)
  • 6/22/18 6:06 PM
    SRBSUI0.0Riesenchance für Serbien: Nach einer Flanke kommt Mitrovic vollkommen frei zum Kopfball, Sommer reagiert gut und kann parieren. (4. Minute)
  • 6/22/18 6:05 PM
    SRBSUI0.0Erster Abschluss für die Schweizer: Xhaka probiert es aus gut 20 Metern - der Ball fliegt aber zwei Meter am Tor vorbei. (3. Minute)
  • 6/22/18 6:02 PM
    SRBSUI0.0Kolarov schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, Ivanovic legt per Kopf quer, findet aber weder Freund noch Feind. (2. Minute)
  • 6/22/18 6:00 PM
    SRBSUI0.0Genug der Vorrede, auf geht's! Der Ball rollt.
  • 6/22/18 6:00 PM
    SRBSUI-.-Die Fifa ist schon ein lustiger Verein. Bis heute musste Dr. Felix Brych auf einen WM-Einsatz warten - und jetzt pfeift er ein Spiel, in dem es ja zumindest theoretisch eben doch noch um den deutschen Achtelfinalgegner gehen kann. Als hätte es keine andere Partien gegeben. (Foto: DPA)
  • 6/22/18 5:58 PM
    SRBSUI-.-Auch in der Schweizer Hymne geht es um Gott. Leider singen sie nämlich nicht "Im Sommer scheint die Sonne, im Winter da schneit's..."
  • 6/22/18 5:57 PM
    SRBSUI-.-Die Serben wenden sich in ihrer Nationalhymne an den "Gott der Gerechtigkeit". Ob damit der Videoassistent gemeint ist?
  • 6/22/18 5:56 PM
    SRBSUI-.-Noch talentierter als Milinkovic-Savic ist nur dieser Kollege hier. Allerdings steht Novak Djokovic aktuell nicht in Russland, sondern im Londoner Queen's Club auf dem Rasen und ist heute ins Halbfinale angucken. Das Spiel will er sich übrigens gemeinsam mit dem Schweizer Stan Wawrinka angucken. Roger Federer kann nicht, der ist in Halle/Westfalen. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 5:53 PM
    SRBSUI-.-Einer der talentiertesten Spieler Serbiens ist ohne Frage Sergej Milinkovic-Savic. Der zentrale Mittelfeldspieler von Lazio Rom soll bei nahezu allen Topclubs auf dem Zettel stehen. Laut Fußballstatistik-Anbieter Impect war er nach dem ersten Spieltag einer der drei Topspieler, was das Überspielen von Gegenspielern betrifft (12, wie Neymar und Hazard). Costa Ricas Acosta fans schließlich das richtige Mittel dagegen, wie das Foto zeigt. Quelle: Reuters
  • 6/22/18 5:48 PM
    SRBSUI-.-Die Stimmung ist schon vor Anpfiff so gut wie erwartet. Shaqiri, Dzemaili, Xhaka und Behrami werden von den serbischen Fans freundlich empfangen. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 5:46 PM
    SRBSUI-.-Ich bin eigentlich nur gespannt, ob die Schweizer heute endlich mal ihre echte Nationalhymne singen.
  • 6/22/18 5:43 PM
    SRBSUI-.-Für alle, die des Serbischen nicht mächtig sind und für alle Taktik-Fans, hier die beiden Formationen auf einen Blick. Beide Teams sollen in einem 4-2-3-1 auflaufen. Also gibt es auch in diesem Bereich keine Veränderung zu den jeweiligen Auftaktspielen. Wir müssen auf die Details achten. Quelle: Opta
  • 6/22/18 5:41 PM
    SRBSUI-.-Wo wir gerade bei dem Thema sind: Der ehemalige Bayern-Profi Xherdan Shaqiri hat der "Players Tribune" erzählt, wie er aus dem Kosovo in der Schweiz gelandet ist. 
  • 6/22/18 5:39 PM
    SRBSUI-.-Was mir bei den Aufstellungen sofort auffällt: Vier Schweizer haben albanische Wurzeln, darunter die "aggressive Leader" Xhaka und Behrami. Das könnte ein paar Mal ordentlich knirschen, denn Albaner und Serben haben ja doch ein etwas angespanntes Verhältnis... Nicht, dass am Ende irgendein Witzbold auf die Idee kommt, eine Drohne übers Spielfeld zu jagen
  • 6/22/18 5:38 PM
    SRBSUI-.-Wir verzeichnen eine Veränderung in der Startelf der Serben. Filip Kostic, offiziell wohl noch Bundesligaprofi, ersetzt Adem Ljajic.
  • 6/22/18 5:34 PM
    SRBSUI-.-Hallo auch von mir. Die Schweizer laufen im Vergleich zum 1:1 gegen Brasilien ohne Veränderung in der Startaufstellung auf. Um Maltes Frage zu beantworten: Es gibt viele Profis mit Bundesligavergangenheit, aber nur drei aktuelle Bundesligaprofis. Die Herren Sommer, Akanji und Zuber.
  • 6/22/18 5:30 PM
    SRBSUI-.-Michel, hast du Erhellendes zum Personal für uns? Wie viele Bundesliga-Profis bekommen wir heute zu sehen?
  • 6/22/18 5:23 PM
    SRBSUI-.-Was bedeutet das bisher Geschehene für die Tabellenkonstellation in Gruppe E? Die Serben können mit einem Sieg heute schon - Achtung, Reportersprech - "das Achtelfinalticket lösen". Dafür müssen sie nur den richtigen Fahrkartenautomaten finden. Auf der anderen Seite können sich auch die Schweizer in eine gute Ausgangsposition bringen, wenn sie punkten, denn im letzten Gruppenspiel treffen sie ja auf den vermeintlich schwächsten Gegner Costa Rica. Möglich wäre natürlich auch noch, dass Serbien und die Schweiz gemeinsam in die K.o.-Phase einziehen und Brasilien auf der Strecke bleibt, aber mit dem Thema setzen wir uns auseinander, wenn es soweit ist.
  • 6/22/18 5:18 PM
    SRBSUI-.-Und die Serben? Die brauchten gegen Costa Rica keine überragende Leistung, weil sie ja diesen jungen Mann und seinen linken Fuß haben. Ein direkt verwandelter Freistoß von Aleksandar Kolarov reichte zum 1:0-Sieg. (Foto: Reuters)
  • 6/22/18 5:16 PM
    SRBSUI-.-Die Schweizer sind mit einem Achtungserfolg ins Turnier gestartet. Gegen Topfavorit Brasilien erarbeiteten sich die Eidgenossen ein Unentschieden. Und wie haben sie das gemacht? Vor allem mit einer kompakten Defensive. Im Bild für Sie: Alle Fouls (rote Fünfecke), Tackles (grüne Dreiecke), abgefangene Bälle (blaue Dreiecke) und Ballsicherungen (orange Dreiecke) der Schweizer. Da hat es ein paar Mal ganz schön gedampft. (Quelle: Opta)
  • 6/22/18 5:11 PM
    SRBSUI-.-Dann wollen wir mal übernehmen. Nicht uns, aber den Ticker. Vor WM-Beginn habe ich gedacht, dass die Partie zwischen Serbien und der Schweiz aus deutscher Sicht sehr interessant wird, weil es um den Achtelfinalgegner der DFB-Elf gehen könnte. Inzwischen kann man sich da nicht mehr so sicher sein. Egal, wir schauen uns das Spiel trotzdem an. 
  • 6/22/18 5:04 PM
    NGAISL2.0An dieser Stelle verabschieden Philip und ich uns für heute und übergeben an Malte Müller-Michaelis sowie Michel Massing. Einen schönen Abend noch!
  • 6/22/18 5:03 PM
    • NGAISL2.0An deutlichsten wird es bei den Torschüssen in der zweiten Halbzeit, in der Island noch 4 mal den Abschluss suchte - Nigeria vier mal so oft. (Opta) NGAISL2.0An deutlichsten wird es bei den Torschüssen in der zweiten Halbzeit, in der Island noch 4 mal den Abschluss suchte - Nigeria vier mal so oft. (Opta)
  • 6/22/18 5:01 PM
    • NGAISL2.0Bei den Aktionszonen, die wir schon zum Pausentee betrachtet hatten, hat sich in der zweiten Hälfte, welche wir hier abbilden, gar nicht soviel geändert. Nigeria hatte sogar ein bisschen weniger Ballbesitz und man spielte grundsätzlicher weniger vor Islands Kasten, aber man war effektiver und gewann die wichtigen Duelle (Opta). NGAISL2.0Bei den Aktionszonen, die wir schon zum Pausentee betrachtet hatten, hat sich in der zweiten Hälfte, welche wir hier abbilden, gar nicht soviel geändert. Nigeria hatte sogar ein bisschen weniger Ballbesitz und man spielte grundsätzlicher weniger vor Islands Kasten, aber man war effektiver und gewann die wichtigen Duelle (Opta).
  • 6/22/18 4:57 PM
    • NGAISL2.0Nachdem Nigeria im ersten Durchgang nicht einen einzigen Schuss auf das isländische Tor gebracht hatte, scheint Trainer Gernot Rohr nochmal erklärt zu haben, dass man Tore für einen Sieg braucht. Wie ausgewechselt kamen die Super Eagles aus der Kabine und sicherten sich durch zwei Tore von Musa (7) den verdienten Dreier. (Opta) NGAISL2.0Nachdem Nigeria im ersten Durchgang nicht einen einzigen Schuss auf das isländische Tor gebracht hatte, scheint Trainer Gernot Rohr nochmal erklärt zu haben, dass man Tore für einen Sieg braucht. Wie ausgewechselt kamen die Super Eagles aus der Kabine und sicherten sich durch zwei Tore von Musa (7) den verdienten Dreier. (Opta)
  • 6/22/18 4:55 PM
    ngaisl2.0 Schluss! Nigeria gewinnt 2:0 gegen Island. 
  • 6/22/18 4:53 PM
    ngaisl2.0 Die Zeit geht zunächst für eine weitere Verletzungsunterbrechung drauf. John Obi Mikel hat Probleme mit dem Unterarm.
  • 6/22/18 4:49 PM
    ngaisl2.0 Es gibt satte sechs Minuten Nachspielzeit. 
  • 6/22/18 4:49 PM
    NGAISL2.0
  • 6/22/18 4:47 PM
    ngaisl2.0 Finnbogason bekommt noch eine Chance, wenn auch eine eher kleine. Sein Schuss von links im Strafraum ist nicht gerade wuchtig, weil es die Körperhaltung des Angreifers gar nicht erlaubt. Die Verrenkung (liðhlaup) bringt ihm wenigsten einen weiteren Schuss auf das Tor in der Statistik, die ihm vollkommen egal sein wird. 
  • 6/22/18 4:46 PM
    NGAISL2.0
  • 6/22/18 4:44 PM
    NGAISL2.0Schon mit Eagles hatten die Mannschaft in der ersten Halbzeit wenig zu tun. Es war eher eine Art scheuer Singvogel.
  • 6/22/18 4:43 PM
    ngaisl2.0 Und Nigeria hat richtig Bock. Iheanacho probiert es aus 18 Metern - rechts vorbei. Wie die Super Eagles nach dem Treffer zum 1:0 spielen, lässt vergessen, dass sie davor nur Eagles waren. 
  • 6/22/18 4:41 PM
    NGAISL2.0Gylfi Sigurdsson hat sich den Ball hingelegt, wartet ziemlich lange und während wir noch in der Redaktion "rechts unten" oder "oben links" wetten, haut der Mittelfeldspieler das Leder drüber!
  • 6/22/18 4:40 PM
    ngaisl2.0 Strafstoß! Ebuehi geht etwas übermotiviert in einen Zweikampf mit Finnbogason, während dieser sich vom Tor entfernt. Der Augsburger wird klar an der Wade getroffen. Doch es braucht den Videobeweis, damit Matthew Conger auf den Punkt zeigt. 
  • 6/22/18 4:37 PM
    ngaisl2.0 Eine Hälfte offensive Arbeitsverweigerung, dann 30 Minuten Musa. Das Spiel Nigerias lässt sich leicht in Phasen einteilen.  
  • 6/22/18 4:36 PM
    NGAISL2.0
  • 6/22/18 4:35 PM
    NGAISL2.0
  • 6/22/18 4:33 PM
    ngaisl2.0 Tooooooor! Wieder Ahmed Musa! Ein langer Ball die linke Seite entlang zwingt Árnason ins Laufduell mit Musa. Der flinke Angreifer geht spielerisch leicht vorbei und in den Strafraum, läuft parallel zur Torlinie auch Keeper Hallldórsson davon und schießt rechts hoch ein. 
  • 6/22/18 4:32 PM
    NGAISL1.0Vielleicht sind sie "hrædd" - erschrocken, denn Ahmed Musa hat gerade in diesem Moment den Ball an die Latte geschossen.
  • 6/22/18 4:31 PM
    ngaisl1.0 Nigeria ist dem zweiten Tor sehr nahe: Balogun köpft nach einer Ecke vom kurzen Pfosten einen halben Meter über die Latte. Von Island kommt nicht mehr so viel. Wie mag es den Isländern wohl gehen? Die kennen ja nur Begeisterung.
  • 6/22/18 4:27 PM
    ngaisl1.0 Gíslason hat etwas Platz, weil er den Ball halb mit der Hand mitnimmt. Aus 18 Metern kann er ungestört schießen, sorgt aber nicht für eine Chance, sondern für Arbeit der Balljungen. 
  • 6/22/18 4:24 PM
    NGAISL1.0Jetzt wird der vorhin schon anstehende Wechsel dann doch vollzogen. Sverrir Ingason ersetzt Ragnar Sigurdsson (65.).
  • 6/22/18 4:22 PM
    • NGAISL1.0Und da es das bislang einzige Tor in diesem Spiel ist, nehmen wir uns noch mal die Zeit, auch die Entstehung nochmal zu beleuchten. Iheanacho (14) spielt den Ball aus der eigenen Hälfte nach rechts zu Victor Moses (11) und der flankt nach einigen Schritten mit dem Ball rechts vor das Tor zu Musa (7). (Opta) NGAISL1.0Und da es das bislang einzige Tor in diesem Spiel ist, nehmen wir uns noch mal die Zeit, auch die Entstehung nochmal zu beleuchten. Iheanacho (14) spielt den Ball aus der eigenen Hälfte nach rechts zu Victor Moses (11) und der flankt nach einigen Schritten mit dem Ball rechts vor das Tor zu Musa (7). (Opta)
  • 6/22/18 4:17 PM
  • 6/22/18 4:17 PM
    • NGAISL1.0Ahmed Musa mit seinem Schuss zur Führung in der 49. Minute. (Reuters) NGAISL1.0Ahmed Musa mit seinem Schuss zur Führung in der 49. Minute. (Reuters)
  • 6/22/18 4:16 PM
    ngaisl1.0 Auf einmal geht alles. Ndidi schießt aus 30 Metern, der Ball wird abgefälscht und droht sich ins Tor zu senken. Halldórsson bekommt noch eine Hand dran.
  • 6/22/18 4:14 PM
    ngaisl1.0 Endlich jubeln. (Getty Images)
  • 6/22/18 4:12 PM
    NGAISL1.0Sverrir Ingason hatte sich an der Seitenlinie schon fertiggemacht für eine Einwechslung, aber Kollege Sigurdsson macht mit einem Kopfverband versorgt zunächst weiter.
  • 6/22/18 4:11 PM
    NGAISL1.0Beim Jubel vom Torschützen Musa hat Ragar Sigurdsson dessen Knie an den Hinterkopf bekommen und muss nun wegen einer Platzwunde behandelt werden. 
  • 6/22/18 4:10 PM
    NGAISL1.0
  • 6/22/18 4:07 PM
    ngaisl1.0 Tooooooor! Nigeria geht in Führung. Island fängt sich einen Konter nach eigenem Standard. Iheanacho schickt Moses auf der rechten Seite, dessen Flanke kommt zu Ahmed Musa. Der nimmt den Ball wunderschön mit dem rechten Außenrist an und trifft per Dropkick aus acht Metern. Eine tolle Bewegung, die ein Tor verdient hat. (49.)
  • 6/22/18 4:05 PM
    ngaisl0.0 In der zweiten Hälfte dauert es nur zwölf Sekunden bis Nigeria auf das Tor schießt. Etebo misslingt sein Versuch aber, flach und unplatziert rollt der Ball in die Arme von Halldórsson. 
  • 6/22/18 4:03 PM
    ngaisl0.0 Es geht weiter.
  • 6/22/18 3:52 PM
    NGAISL0.0
  • 6/22/18 3:52 PM
    • NGAISL0.0Noch deutlicher ist es bei den Torschüssen. Während Nigeria noch nicht ein Mal (sic!) in Richtung des Kastens geschossen hat, haben die Nordmänner bereits fünf Mal den Abschluss gesucht, zweimal auf das Ziel selbst. (Opta) NGAISL0.0Noch deutlicher ist es bei den Torschüssen. Während Nigeria noch nicht ein Mal (sic!) in Richtung des Kastens geschossen hat, haben die Nordmänner bereits fünf Mal den Abschluss gesucht, zweimal auf das Ziel selbst. (Opta)
  • 6/22/18 3:49 PM
    • NGAISL0.0Zwei Drittel Ballbesitz für Nigeria, aber das können die Afrikaner bislang nicht ummünzen in einen klaren Vorteil. Wie wir hier auf der Grafik erkennen, gelingt es Island 24 Prozent des Spiels im Drittel vor Nigerias Tor stattfinden zu lassen, nur 21,5 Prozent vor dem eigenen Kasten. (Opta) NGAISL0.0Zwei Drittel Ballbesitz für Nigeria, aber das können die Afrikaner bislang nicht ummünzen in einen klaren Vorteil. Wie wir hier auf der Grafik erkennen, gelingt es Island 24 Prozent des Spiels im Drittel vor Nigerias Tor stattfinden zu lassen, nur 21,5 Prozent vor dem eigenen Kasten. (Opta)
  • 6/22/18 3:48 PM
    ngaisl0.0  Pause. 
  • 6/22/18 3:47 PM
    ngaisl0.0 Nächster Standard, wieder Gefahr. Doch Jón Bödvarsson köpft vom rechten Pfosten im hohen Bogen links neben den Kasten. 
  • 6/22/18 3:46 PM
    NGAISL0.0
  • 6/22/18 3:45 PM
    ngaisl0.0 Nur so geht es: Ein Freistoß Islands von rechts kommt gefährlich an den Rand des Fünfers. Diverse Spieler laufen ein, Finnbogason berührt leicht den Ball, der links neben das Tor geht. 
  • 6/22/18 3:45 PM
    NGAISL0.0Gelb für Nigerias Brian Idowu, der Jón Bödvarsson unfair zu Boden gebracht hatte (44.).
  • 6/22/18 3:43 PM
    • NGAISL0.0Es ist ein sehr umkämpftes Duell bis hierhin mit vielen Unterbrechungen und wenig Spielfluss. (Getty Images) NGAISL0.0Es ist ein sehr umkämpftes Duell bis hierhin mit vielen Unterbrechungen und wenig Spielfluss. (Getty Images)
  • 6/22/18 3:39 PM
    NGAISL0.0Anfeuern ist auch Handarbeit!
  • 6/22/18 3:39 PM
    ngaisl0.0 Beide Teams arbeiten mit langen Einwürfen, die aber meist nicht weit genug kommen. Dafür sind die meisten Flanken viel zu weit. Gleicht sich alles aus.
  • 6/22/18 3:37 PM
    NGAISL0.0Aus dem rechten Halbfeld zieht Birkir Sævarsson eine weite Flanke vor das Tor der Super-Eagles, wo am zweiten Pfosten seine Kollegen, wie unter anderem Birkir Bjarnason, knapp verpassen.
  • 6/22/18 3:35 PM
    ngaisl0.0 Rechtsverteidiger Birkir Sævarsson wagt einen Ausflug, wird kurz vor dem Strafraum recht rustikal von Etebo angegangen. Er wälzt sich nicht auf dem Boden, keiner seiner Mitspieler reißt den Arm hoch, niemand rennt zum Schiri. Erfrischend. 
  • 6/22/18 3:32 PM
    ngaisl0.0 Den Einsatz der nigerianischen Fans darf man aber auch nicht unterschätzen. (AP)
  • 6/22/18 3:30 PM
    • Nach einer halben Stunde mal ein erster Blick auf den Aktionsradius-Mittelpunkt beider Mannschaften. Nigeria steht etwas höher als die Isländer, die gerade das Mittelfeldzentrum besetzen. In Sachen Torschüsse liegen die Nordeuropäer übrigens mit 3:0 vorne. (Opta) Nach einer halben Stunde mal ein erster Blick auf den Aktionsradius-Mittelpunkt beider Mannschaften. Nigeria steht etwas höher als die Isländer, die gerade das Mittelfeldzentrum besetzen. In Sachen Torschüsse liegen die Nordeuropäer übrigens mit 3:0 vorne. (Opta)
  • 6/22/18 3:27 PM
    ngaisl0.0 Wenn nichts anderes passiert, schauen wir uns halt weiter die engagierten Island-Fans an.  
  • 6/22/18 3:26 PM
    ngaisl0.0 Ich hatte gesagt, die Hoffnung nicht aufgeben. Stephan, wir sitzen im selben Boot. 
  • 6/22/18 3:25 PM
    NGAISL0.0Man könnte sich vielleicht sogar vorstellen, dass hier das erste torloses Remis der Endrunde auf uns wartet.
  • 6/22/18 3:24 PM
    ngaisl0.0 Viel Zweikampf, wenig Torgefahr. Dass es so kommen würde, konnte man vorher erahnen. Aber man darf die Hoffnung ja nicht aufgeben.
  • 6/22/18 3:22 PM
    • "Hú" - die isländischen Fans und ihr "Viking Clap". Ich hatte das Schauspiel bei der EM vor zwei Jahren allerdings lauter in Erinnerung. (Getty Images) "Hú" - die isländischen Fans und ihr "Viking Clap". Ich hatte das Schauspiel bei der EM vor zwei Jahren allerdings lauter in Erinnerung. (Getty Images)
  • 6/22/18 3:18 PM
    Gemeint sind Ndidi, Iheanacho und Musa. Letzerer ist allerdings noch eine Woche an ZSKA Moskau ausgeliehen. 
  • 6/22/18 3:15 PM
    ngaisl0.0 Bis jetzt überzeugen vor allem die Defensivreihen. Die Duelle um zweite Bälle werden mit viel Einsatz geführt. Aber über das Mittelfeld geht es selten hinaus.
  • 6/22/18 3:10 PM
    NGAISL0.0Schützenhilfe erwünscht! Ein argentinischer Fan baut auf Nigeria.
  • 6/22/18 3:10 PM
    ngaisl0.0 Iheanacho stürmt auf die Abwehr zu, legt den Ball an Árnason vorbei und prallt am Abwehrmann ab. Foul? Nicht für Matthew Conger aus Neusseland, nicht für uns. 
  • 6/22/18 3:08 PM
    NGAISL0.0
  • 6/22/18 3:06 PM
    NGAISL0.0Nigerias Schlussmann Uzoho ziegt sich auf seinem Posten. Der Youngster pariert einen strammen Schuss von Gylfi Sigurdsson und der frühere Hoffenheimer ist als Schütze durchaus berüchtigt.
  • 6/22/18 3:06 PM
    ngaisl0.0 Rúrik Gíslason gegen Leon Balogun, Sandhausen gegen Mainz. Was sich anhört wie ein Relegationsspiel, ist tatsächlich WM. Bundesliga setzt sich gegen den Zweite Liga durch. So läuft das halt. 
  • 6/22/18 3:03 PM
    ngaisl0.0 In Folge eines langen Einwurfes gibt es gut 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß für Island. Gylfi Sigurdsson nimmt sich der Sache an, zwingt Uzoho zu einer Parade nahe des linken Winkels. 
  • 6/22/18 3:00 PM
    ngaisl0.0 Das Spiel 180 Millionen Einwohner gegen 350.000 Einwohner hat begonnen
  • 6/22/18 2:57 PM
    NGAISL-.-
  • 6/22/18 2:54 PM
    ngaisl-.- Dieses Spiel wird von den Argentiniern und Kroaten natürlich sehr genau beobachtet. Während die Kroaten dabei wenige Wünsche haben werden, hofft die Albiceleste auf Nigeria, die man im abschließenden Spiel selbst schlagen muss. 
  • 6/22/18 2:50 PM
  • 6/22/18 2:45 PM
    Die stolzen Isländer. Ist kein gestelltes Bild, sondern die normale Körperhaltung seit der EM 2016. (Getty Images)
  • 6/22/18 2:40 PM
    NGAISL-.-Schauen wir uns die Aufstellungen im Vergleich zum 1. Spieltag an. Die Super Eagles haben die Mannschaft, die in einer 3-2-3-2-Formation startet, auf drei Positonen verändert. Kelechi Iheanacho kommt als als linker Angreifer zum Einsatz - Odion Ighalo bleibt draußen, Ahmed Musa ersetzt rechts den Kollegen Iwobi und in der Abwehr gibt es ebenfalls einen Wechsel: Kenneth Omeruo ist anstatt Shehu dabei. Auf der anderen Seite wechselt Island von einem 4-4-1-1 auf ein klassisches 4-2-2, wobei der ehemalige Kaiserslauterer Jón Dadi Bödvarsson neu dabei ist und zusammen mit Alfred Finnbogason den Angriff bildet. Im Mittelfeld wird der weltberühmte Rúrik Gíslason aufgeboten, was Johan Berg Gudmundsson zunächst einen Platz auf der Bank sichert.
  • 6/22/18 2:25 PM
  • 6/22/18 2:07 PM
    Wir erholen uns jetzt einen Moment von dieser turbulenten Schlussphase in Sankt Petersburg und wenden uns dann der Partie Nigeria gegen Island in der Gruppe D zu. Bis gleich!
  • 6/22/18 2:04 PM
    Am Ende liegen sie sich in den Armen. Auch die Fans im Stadion waren nach dem 1:0 sofort lautstark da. Man möchte sich aber nicht ausmalen, was für eine Stimmung bei einem 0:0 herrschen würde. (AFP)
  • 6/22/18 2:01 PM
  • 6/22/18 2:00 PM
    bracrc2.0 Und dann wären da noch die Abschlüsse Costa Ricas. (Opta)
  • 6/22/18 1:59 PM
    bracrc2.0 Ob der Sieg verdient war? Machen Sie sich selbst ein Bild. Hier die Schüsse Brasiliens. (Opta)
  • 6/22/18 1:58 PM
    bracrc2.0 Direkt nach Abpfiff kniet Neymar sich auf den Rasen und weint bitterlich. Druckabfall der besonderen Sorte. Wenn ich mir vor Augen führe, welche Gefühlsregung bei mir ein richtiger Tipp tief in der Nachspielzeit auslöst, kann ich durchaus nachvollziehen, was in Neymar vorgehen muss. Ausnahmsweise keine Inszenierung, wenn Sie mich fragen.
  • 6/22/18 1:55 PM
    • BRACRC2.0Tja, wer hatte am Ende richtig getippt? Philip und dieser Neymar-Fan. It's magic! BRACRC2.0Tja, wer hatte am Ende richtig getippt? Philip und dieser Neymar-Fan. It's magic!
  • 6/22/18 1:54 PM
    BRACRC2.0Das Spiel ist aus! Die Seleção holt sich die drei Punkte gegen wirklich sehr engagierte Costa-Ricaner.
  • 6/22/18 1:54 PM
    BRACRC2.0Tooor! Jetzt ist die Messe gelesen! Douglas Costa legt Neymar uneigennützig von rechts an den Fünfer auf und so klingelt es in der 8. Minute der Nachspielzeit erneut.
  • 6/22/18 1:51 PM
    BRACRC1.0
  • 6/22/18 1:47 PM
    BRACRC1.0Tooor! In der ersten Minute dieser Nachspielzeit trifft Philippe Coutinho für Brasilien. Marcelo hatte den Ball von links an den zweiten Pfosten geschlagen, Firmino per Kopfball in die Mitte gelegt zu Gabriel Jesus, der wohl eigentlich selbst abschließen wollte, dann aber nicht an die Kugel kam und so zu einem der ersten Gratulanten wird für Coutinho, der aus dem Hintergrund herbeieilte und mit sehr viel Nachdruck aus sieben Metern abschließen konnte.
  • 6/22/18 1:46 PM
    BRACRC0.0Kurze Unterbrechung, weil Keylor Navas nach einem Luftduell mit seinem Kollegen von Real Madrid, Casemiro, am Boden liegt, aber es geht dann bald weiter. Es wird sechs Minuten Nachspielzeit drauf geben.
  • 6/22/18 1:44 PM
    BRACRC0.0Aus 18 Metern zieht Casemiro flach ab, doch die Kugel rutscht direkt zu Torwart Navas, der sich einfach nicht bewegen muss, um zur Stelle zu sein.
  • 6/22/18 1:42 PM
    bracrc0.0 Es ist nicht leicht, das Leben eines Superstars. (AFP)
  • 6/22/18 1:42 PM
    BRACRC0.0Keylor Navas liegt auf dem Ball, da ist er sicher. Sekunden zuvor hatte sich Coutinho mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe versucht. Noch rund fünf Minuten plus Nachspielzeit.
  • 6/22/18 1:40 PM
    BRACRC0.0Wie hat die Expertenrunde die Szene eben gesehen?
  • 6/22/18 1:38 PM
    bracrc0.0 Neymar wird wegen eines Fouls zurückgepfiffen, donnert den Ball auf den Boden. Es reicht Kuipers, er gibt ihm Gelb. Auch für Coutinho gibt es eine Karte. 
  • 6/22/18 1:36 PM
  • 6/22/18 1:35 PM
    BRACRC0.0Kein Elfmeter für Brasilien! Neymar fällt nach einer Berührung durch Giancarlo González, zu leicht für Björn Kuipers nach dem Video-Studium. Zunächst hatte der Schiedsrichter den Strafstoß gegeben, hatte sich die Szene dann aber noch einmal angesehen und seine Meinung revidiert.
  • 6/22/18 1:32 PM
    bracrc0.0 Die Abschlüsse der Brasilianer im zweiten Abschnitt. Man hat aber das Gefühl, dass die Nerven versagen, wenn sich gute Chancen ergeben. (Opta)
  • 6/22/18 1:32 PM
    BRACRC0.0
  • 6/22/18 1:29 PM
    BRACRC0.0Das hätte das 1:0 sein müssen! Bryan Oviedo vertändelt den Ball vor dem eigenen Sechzehner, Neymar spritzt dazwischen, geht noch einige Meter und versucht offensichtlich, den Ball wunderschön in den Winkel zu ziehen. Gut sah es aus, aber vorbei ging er, der Ball.
  • 6/22/18 1:27 PM
    BRACRC0.0Die nächste Gelegenheit für Brasilien lässt Casemiro ungenutzt - aus rund neun Metern, zentraler Position nickt er den Ball nach hereingabe von rechts in die Arme von Sportsfreund Navas.
  • 6/22/18 1:25 PM
    BRACRC0.0Die Leiden des Paulinho haben ein Ende - der offensivere Roberto Firmino kommt für ihn ins Spiel (68.).
  • 6/22/18 1:25 PM
    bracrc0.0 Braucht es dazu noch Worte? (Getty Images)
  • 6/22/18 1:21 PM
    • BRACRC0.0Was haben Philip Dehnbostel und dieser Herr gemeinsam? Sie haben 2:0 für Brasilien getippt. (AP) BRACRC0.0Was haben Philip Dehnbostel und dieser Herr gemeinsam? Sie haben 2:0 für Brasilien getippt. (AP)
  • 6/22/18 1:18 PM
    BRACRC0.0Schiedsrichter Kuipers hat sich mal eben Neymar herangeholt und ihm erläutert, dass er nichts von ihm hören möchte. Der Starkicker hatte sich hier und da und dort immer mal wieder beklagt.
  • 6/22/18 1:15 PM
    bracrc0.0 Douglas Costa kommt über rechts, findet Paulinho im Strafraum. Dieser legt umgehend ab auf Coutinho am Strafraumrand, aber auch dieser Abschluss des Fernschussexperten ist nicht genau genug. In der Mitte seines Tores nimmt Navas den Ball auf. 
  • 6/22/18 1:15 PM
    BRACRC0.0Champions-League-Sieger Navas behält die Oberhand! Der Keeper wehrt einen Abschluss von Neymar ab - auf Kosten einer Ecke, aber die bringt nichts ein. Costa Rica kontert, Christian Bolaños legt sich den Ball ein wenig zu weit vor und verliert ihn am Strafraum.
     
  • 6/22/18 1:11 PM
  • 6/22/18 1:10 PM
    BRACRC0.0Jetzt kehrt dann doch etwas  Ruhe ein. Marcelo schlenzt die Kugel durch Neymar links in Szene gesetzt am langen Eck vorbei ins Toraus.
  • 6/22/18 1:06 PM
    BRACRC0.0Und die nächste Chance für den Favoriten durch Gabriel Jesus, der das Leder aus wenigen Metern oben rechts an die Latte nickt. Keine Zeit zum Durchatmen für Navas.
  • 6/22/18 1:06 PM
    BRACRC0.0
  • 6/22/18 1:06 PM
    bracrc0.0 Brasilien bricht beinahe durch, Oviedo kommt an den Ball, spielt über zwei Meter einen Rückpass, den Navas in der Kürze der Zeit nur an die Kante des Strafraums abwehren kann. Flanke in den Fünfer, Navas fängt den Ball, wird danach von Neymar umgesprungen. Offensivfoul. 
     
  • 6/22/18 1:04 PM
    BRACRC0.0Brasiliens Trainer Tite hat gewechselt.
  • 6/22/18 1:01 PM
    BRACRC0.0Seleção und Los Ticos sind wieder auf dem Rasen. Weiter geht`s!
  • 6/22/18 12:51 PM
    Zusammenfassung: Mehr Schatten als Licht im Spiel der Seleção. (Getty Images)
  • 6/22/18 12:50 PM
    Der Favorit verzichtet beinahe komplett auf lange Bälle, die Passquoten stimmen auch. Nur geht es zu selten hinter die Abwehr und damit in den Strafraum. (Opta)
  • 6/22/18 12:48 PM
    Natürlich hat Brasilien wesentlich mehr Ballbesitz. Die Aufteilung der bespielten Zonen ist aber durchaus interessant. Meist geht es im Mittelfeld zur Sachen, aber auch zu fast 20 Prozent im Drittel der Brasilianer. (Opta)
  • 6/22/18 12:47 PM
    BRACRC0.0Es geht torlos in die Halbzeitpause.
  • 6/22/18 12:47 PM
    BRACRC0.0David Guzmán mit einem Freistoß kurz vor der Pause. Er schaufelt das Spielgerät von rechts weit vorbei am zweiten Pfosten. Das war jetzt eher suboptimal.
     
  • 6/22/18 12:45 PM
    BRACRC0.0Es fehlt noch ein wenig an der Genauigkeit bei den Ticos, Mut und Entschlossenheit sind da, Bryan Ruiz wird übersehen.
  • 6/22/18 12:42 PM
    BRACRC0.0Wir notieren den ersten Schuss auf das Tor von Costa Rica. Marcelo hatte sich auf seiner linken Seite ein wenig Richtung Mitte orientiert und dann aus dem Lauf heraus abgeschlossen. Navas hat den Ball.
  • 6/22/18 12:41 PM
      ↵
    BRACRC0.0
  • 6/22/18 12:39 PM
    BRACRC0.0Nun versucht sich Willian auf der rechten Seite mal mit einem Eins-gegen-Eins-Duell gegen Bryan Oviedo, doch der klärt zur Ecke. Diese bringt keine Gefahr, vielmehr ist sie Ausgangspunkt für einen costa-ricanischen Konter.
  • 6/22/18 12:39 PM
    BRACRC0.0 Der Eindruck im Stadion dürfte kein anderer als der vor den Bildschirmen sein. Wenn Neymar Lust hat, an diesem Spiel teilzunehmen, kann Brasilien den Abwehrriegel des Außenseiters knacken. Die Phasen, in denen er von der zum Teil harten Gangart der Costa Ricaner genervt ist, sind aber noch zu lang.
  • 6/22/18 12:36 PM
    BRACRC0.0Es hat sich ein wenig beruhigt, die letzten Minuten waren aber auch sehr aufregend, wengleich der Ertrag natürlich überschaubar geblieben ist.
  • 6/22/18 12:35 PM
    Die Torschüsse der Brasilianer. Man erkennt ein Muster, und das wird den Costa-Ricanern gut gefallen. (Opta)
  • 6/22/18 12:32 PM
    BRACRC0.0Jetzt brennt die Hütte! Die brasilianische Walze kommt immer wieder. Neymar tanzt links zwei Gegner aus, flankt hoch in die Mitte und vor dem Tor klärt González mit dem Kopf.
  • 6/22/18 12:31 PM
    bracrc0.0 Im Schnitt steht Costa Rica nicht sonderlich tief. Die Mittelamerikaner machen die Räume im Mittelfeld eng, wollen Coutinho gar nicht erst die Möglichkeit geben, aus der Distanz zu schießen. Hinter der Abwehr ergibt sich so aber Platz, den zum Beispiel Neymar mit seinen Sprints nutzen kann. (Quelle: Opta)
  • 6/22/18 12:30 PM
    bracrc0.0 Ein Land wartet. (AFP)
  • 6/22/18 12:29 PM
    BRACRC0.0Jetzt hat der Rekordchampion aber scheinbar einen Lauf und kommt nun zweimal zu guten Chancen, allerdings scheitert zunächst Neymar bei seinem Versuch abzuschließen, dann setzt Marcelo das Leder knapp rechts am Tor vorbei.
  • 6/22/18 12:28 PM
    BRACRC0.0Marcelo mit schnellem Antritt über links, der Ball kommt am ersten Pfosten zu Gabriel Jesus, der bringt ihn unter Kontrolle und haut ihn in die Maschen. Dann schaut er sich um und sieht rechts den Assistenten, der die Fahne gehoben hatte. Die Abseitsentscheidung ist glasklar.
  • 6/22/18 12:25 PM
    bracrc0.0 Die bisher einzige Chance der Brasilianer geht auf das Konto von Coutinho. Seit der Chance aus den ersten Minuten ist im Strafraum Costa Ricas nicht viel passiert. (Getty Images)
  • 6/22/18 12:25 PM
    BRACRC0.0Die ersten Pfiffe von den Rängen, wo die brasilianischen Fans sitzen. Das Spiel schmeckt vielen offensichtlich nicht.
  • 6/22/18 12:22 PM
    BRACRC0.0Costa Rica kommt etwas mehr, man scheint mehr zum Spiel beitragen wollen und steht nicht mehr so tief. Im Moment ist es in der Tat recht ausgeglichen.
  • 6/22/18 12:21 PM
    Voller Körpereinsatz der Costa-Ricaner. Ob auf dem Platz oder auf den Rängen. (AFP)
  • 6/22/18 12:19 PM
    BRACRC0.0Bislang sieht es nicht so aus, als ob Neymar sein Spiel grundsätzlich geändert hätte. Der PSG-Akteur versucht immer noch, lange am Ball zu sein und zieht dann Foul um Foul. Das muss dann aber auch langsam mal schmerzhaft sein.
  • 6/22/18 12:17 PM
    BRACRC0.0Der nächste Standard für Neymar & Consorten. Erstgenannter zirkelt das Leder aus halblinker Position in die Mauer. Der Ball prallt ab, das Spiel geht weiter.
  • 6/22/18 12:14 PM
    BRACRC0.0Und plötzlich ein blitzschneller Vorstoß über die rechte Bahn durch Johan Venegas, der von der Grundlinie zurücklegt auf den nachgerückten Celso Borges, welcher dann aber das Leder nicht richtig erwischt und aus aussichtsreicher Position nicht erfolgreich abschließen kann.
  • 6/22/18 12:12 PM
    BRACRC0.0Die Seleção im Augenblick mit einem Mann weniger, weil Casemiro an den Rand eilen musste - wegen Nasenblutens.
  • 6/22/18 12:10 PM
    Hier die von Stephan angesprochene Eintönigkeit. Der Grund? Auch diese Trikots wollen verkauft werden. (AP)
  • 6/22/18 12:10 PM
    BRACRC0.0Freistoß halbrechts vor dem Strafraum Costa Ricas. Neymar steht bereit, zieht die Kugel im leichten Bogen vor den Fünfer, doch die Ticos können dank Lufthoheit umgehend klären.
  • 6/22/18 12:08 PM
    bracrc0.0 Noch kommt dieses Spiel ohne Foul aus. Wenn es sein muss, kann Costa Rica aber auch Schweiz. 
  • 6/22/18 12:07 PM
    BRACRC0.0Das könnte hier zäh werden, wir hatten es angedeutet. Die Costa-Ricaner stehen tief und mit bis zu fünf Akteuren in Reihe und warten ab - bis sich die Chance zur Entlastung bietet.
  • 6/22/18 12:04 PM
    BRACRC0.0Keylor Navas haut den Ball aus dem Fünfer raus, seine Vorderleute bekommen das Leder vor dem Sechzehner nicht unter Kontrolle und so ergibt sich für Philippe Coutinho die Möglichkeit, aus rund 18 Metern draufzuhalten - er zielt zu hoch und so rauscht der Ball über die Querlatte hinweg.
  • 6/22/18 12:02 PM
    BRACRC0.0Die Brasilianer tragen heute übrigens blaues Hemd, blaue Hosen und blaue Stutzen - Marcelo hat auch noch passende Schuhe gefunden. Das gewohnte leuchtende Gelb trägt unterdessen der Unparteiische über das Grün. Hatte er kein anderes Jersey mit? Wir wissen es nicht.
  • 6/22/18 12:00 PM
    BRACRC0.0Schiedsrichter Björn Kuipers, ein Supermarkt-Inhaber aus den Niederlanden, pfeift das Spiel an. Der Ball rollt!
  • 6/22/18 11:59 AM
    Wir doch auch. Das Problem könnte nur mal wieder sein, dass sich der Außenseiter einigelt. Da die Costa-Ricaner sich sehr gut aufs Verteidigen verstehen, kann man ihnen das kaum übelnehmen. Die Frage ist vielmehr: Was leistet die außerordentlich gut besetzte brasilianische Offensive? (DPA)
  • 6/22/18 11:53 AM
    bracrc-.- Wer sich nicht erinnert, dem sei hiermit geholfen. (Foto: AFP)
  • 6/22/18 11:49 AM
    BRACRC-.- Das mit den Fifa-Legenden der beteiligten Mannschaften vor jedem Spiel ist ja schon ein Running Gag dieser WM. Aber wer erinnert sich nicht gerne an Costa Ricas Paulo Wanchope, der bei der WM 2006 im Eröffnungsspiel gegen Deutschland zwei Tore erzielt hat?
  • 6/22/18 11:48 AM
  • 6/22/18 11:44 AM
    BRACRC-.-Brasilien und Costa Rica treffen heute zum 10. Mal aufeinander. Der Rekordweltmeister (5 Titel) hat neun dieser Duelle gewonnen, nur in einem Freundschaftsspiel 1960 siegten Los Ticos.
  • 6/22/18 11:36 AM
    BRACRC-.-
  • 6/22/18 11:31 AM
  • 6/22/18 11:30 AM
    bracrc-.- Brasiliens Trainer Tite ändert seine Startelf auf einer Position. Und das auch nur weil er muss: Rechtsverteidiger Danilo hat Probleme mit der Hüfte. Für ihn spielt Fágner. Dieser Fágner hat eine Bundesligavergangenheit, wenn auch keine sonderlich erfreuliche. Insgesamt absolvierte er 30 Spiele für den VfL Wolfsburg, wurde aber auch zwei Mal in die Heimat ausgeliehen, um den VfL dann im Januar 2015 endgültig und ablösefrei in Richtung seines Ausbildungsvereins Corinthians Sao Paulo zu verlassen. Seitdem ist er zweimal brasilianischer Meister geworden, und spielt heute ein WM-Match. Es ist erst sein fünftes Länderspiel für die Seleção, neben drei Freundschaftsspielen steht auch ein WM-Quali-Spiel gegen Paraguay in seiner Vita.  
  • 6/22/18 11:28 AM
    BRACRC-.- Ich kann zumindest berichten, dass Neymar ins Aufwärmprogramm der Brasilianer eingebunden ist. Nachdem er zunächst minutenlang den Ball jongliert hat (sehr sehenswert), machte er die Dehnübungen ohne besondere Vorkommnisse mit.
  • 6/22/18 11:24 AM
    BRACRC-.-Ach ja! Da hätten wir beinahe den Übergang unterlassen. Hallo und herzlich willkommen zu Tag 9 der Fußball-Weltmeisterschaft! Philip Dehnbostel und ich begleiten sie durch den Nachmittag. Um 14 Uhr wird das Spiel Brasilien - Costa Rica angepfiffen, um 17 Uhr folgt schließlich das Duell Nigeria - Island
  • 6/22/18 11:21 AM
    BRACRC-.-Fußball-Legende Eric Cantona hatte sich nach dem ersten Spiel der Brasilianer über Neymars Haarpracht lustig gemacht.
  • 6/22/18 11:21 AM
    BRACRC-.-Nach einem 1:1 gegen die Schweiz zum Auftakt konnte die Seleção nicht zufrieden sein, allerdings wäre ein Auftakterfolg Brasiliens auch nicht verdient gewesen. Die heimische Presse ging nach der Partie hart mit Mannschaft und deren Superstar Neymar Junior hart ins Gericht. Der Offensivspieler von Paris Saint Germain sein ein "Ballsüchtiger", der seine Mitspieler nicht einbindet. Gegen die Schweiz und seinen Bewacher Valon Behrami war er ein ums andere Mal ins direkte Duell gegangen und hatte sich "festgefummelt", aus wenig aussichtsreicher Position den Abschluss gesucht oder war gelegt worden. Es bleibt spannend, wie er gegen Costa Rica auftreten wird. Eines ist zumindest jetzt schon sicher: Seine Frisur, die wenig Zuspruch gefunden hatte, ließ er durch seinen eigens eingeflogenen Coiffeur korrigieren.
  • 6/22/18 11:20 AM
    Hallo Marcus! Du meinst Neymar da Silva Santos Júnior?
     
  • 6/22/18 11:14 AM
    Ramirez hat es bekanntlich nicht so mit Spielernamen. Nach einem Testspiel gegen Belgien sagte er über Eden Hazard: "Die Nummer 10, ich weiß grad nicht seinen Namen, er war sehr beweglich und hat die Räume sehr gut ausgenutzt. Wir hatten Probleme, das in der Griff zu bekommen." Heute müssen seine Spieler wieder auf einen ganz guten Gegner mit der Nummer zehn achten, wie heißt er noch gleich?
  • 6/22/18 11:08 AM
    • Ob er wohl wenigstens einen Behrami im Kader hat? Costa Ricas Trainer Oscar Ramirez bei der Pressekonferenz am Vortag der gleich beginnenden Begegnung gegen Brasilien. (Foto: dpa) Ob er wohl wenigstens einen Behrami im Kader hat? Costa Ricas Trainer Oscar Ramirez bei der Pressekonferenz am Vortag der gleich beginnenden Begegnung gegen Brasilien. (Foto: dpa)
  • 6/22/18 11:02 AM
    Christoph hat vorhin von den Schlafproblemen der brasilianischen Spieler berichtet. Gerade, beim Verlassen des Mannschaftsbusses wirkten sie allerdings recht ausgeschlafen und fokussiert. Die "Weißen Nächte" hier in Sankt Petersburg sind in der Tat beeindruckend, aber das Luxushotel der Seleção wird schon auch Vorhänge haben.
  • 6/22/18 11:00 AM
  • 6/22/18 11:00 AM
    Valon Behrami machte beim Auftaktspiel der Schweiz Brasiliens Superstar Neymar das Leben schwer. Sehr, sehr schwer. Für die Boulevardzeitung "Blick" sollte der Mittelfeldmann von Udinese Calcio ein Vorbild für das eidgenössische Team sein im möglicherweise vorentscheidenden Spiel gegen Serbien (20 Uhr): "11 Behramis müsst ihr sein!"
  • 6/22/18 10:58 AM
    Herzlich Willkommen auch aus dem Sankt-Petersburg-Stadion. 60 Minuten bis zum Anpfiff und die stets freundlichen Volunteers im Stadion haben gerade die Aufstellungen herumgereicht. Nur so viel: Neymar ist dabei.
  • 6/22/18 10:45 AM
    Unterdessen in den Niederlanden: Der PSV Eindhoven hat bekannt gegeben, wer das Team in der kommenden Saison trainieren soll. Mark van Bommel wird die Nachfolge von Philip Cocu antreten, der in die Türkei zu Fenerbahçe Istanbul wechselt.
    Van Bommel? Der war uns doch gerade untergekommen? Richtig: als Co-Trainer seines Schwiegervaters Bert van Marwijk arbeitet der ehemalige Bayern-Profi momentan für Australien bei der WM in Russland. Noch? "Ich müsste dich jetzt eigentlich auf der Stelle entlassen", war die Reaktion des australischen Verbandschefs Steven Lowy. Die Anspielung auf die Affäre um den Wechsel des spanischen Coachs Julen Lopetegui zu Real Madrid war aber natürlich nicht ernst gemeint.
  • 6/22/18 10:22 AM
    Ist Ihnen auch schon die chinesische Bandenwerbung bei der WM aufgefallen? Claus Hecking erklärt, was dahinter steckt.
  • 6/22/18 10:09 AM
    • Vielleicht hilft den Argentiniern die Erinnerung an bessere Zeiten. Heute vor 32 Jahren besiegte die Albiceleste im WM-Viertelfinale England 2:1. Es war DAS Spiel des Diego Maradona. Zuerst traf er, wie hier zu sehen, mit der "Hand Gottes". Vier Minuten später startete er zu einem 60-Meter-Dribbling gegen die halbe englische Mannschaft und erzielte das 2:0. (Foto: Getty Images) Vielleicht hilft den Argentiniern die Erinnerung an bessere Zeiten. Heute vor 32 Jahren besiegte die Albiceleste im WM-Viertelfinale England 2:1. Es war DAS Spiel des Diego Maradona. Zuerst traf er, wie hier zu sehen, mit der "Hand Gottes". Vier Minuten später startete er zu einem 60-Meter-Dribbling gegen die halbe englische Mannschaft und erzielte das 2:0. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 9:41 AM
    Eine Audiobotschaft des Atletico-Madrid-Trainers Diego Simeone geht in Argentinien viral. Angeblich handelt es sich dabei um eine Sprachnachricht, die Simeone an seinen Assistenten German Burgos schickte, die irgendwie bei spanischen und argentinischen Radiosendern gelandet ist. "Das Team ist verloren", sagt der Argentinier Simeone. "Es passiert das, was in den vergangenen vier schändlichen Jahren immer passiert ist: Anarchie, keine Führung durch Spieler, Trainer oder Funktionäre." Irgendjemand müsse jetzt aufstehen und kämpfen. Simeone stellt auch Messi in Frage: "Messi ist sehr gut. Aber er ist sehr gut, weil er außergewöhnliche Fußballer um sich hat. Wenn du dich zwischen Messi und Ronaldo in einem normalen Spiel entscheiden müsstest, wen würdest du wählen", fragt Simeone. Burgos' Antwort ist nicht überliefert.  
  • 6/22/18 9:16 AM
    • Hoffen wir mal, dass die Brasilianer bis zum Anpfiff ihre Schlafprobleme überwunden haben. Thiago Silva klagte nämlich gestern darüber, dass es in St. Petersburg derzeit nicht richtig dunkel wird. Schuld daran, sind die "Weißen Nächte" rund um die Sommersonnenwende (Foto: AP). Hoffen wir mal, dass die Brasilianer bis zum Anpfiff ihre Schlafprobleme überwunden haben. Thiago Silva klagte nämlich gestern darüber, dass es in St. Petersburg derzeit nicht richtig dunkel wird. Schuld daran, sind die "Weißen Nächte" rund um die Sommersonnenwende (Foto: AP).
  • 6/22/18 9:12 AM
    Das Spiel Brasilien - Costa Rica sollten Sie sich heute um 14 Uhr angucken, sagt mein Kollege Marco Fuchs. Er verspricht "viele schöne Tore" - vor allem für Brasilien. Die beiden anderen Spiele können Sie sich guten Gewissens schenken. Sagt er.
  • 6/22/18 8:53 AM
    "Wenn auf meinem Grabstein eines Tages nur 'Hamburg 1974' stehen würde, wüsste wahrscheinlich trotzdem jeder, wer da liegt", hat Jürgen Sparwasser einmal gesagt. Heute jährt sich sein legendäres Tor zum 1:0 der DDR gegen die BRD zu 44. Mal. Am 22. Juni 1974 überwand er Sepp Maier und sorgte im Volksparkstadion für den Erfolg im einzigen direkten Duell beider deutscher Nationalmannschaften.
  • 6/22/18 8:53 AM
  • 6/22/18 8:45 AM
    Der deutschen Nationalmannschaft droht das Aus in der WM-Vorrunde, eigentlich eine undenkbare Vorstellung, aber in Deutschland kommt nicht das Gefühl auf, dass dies die Leute wirklich bewegt. Woran liegt das, fragt sich Peters Ahrens.
  • 6/22/18 8:35 AM
    Der israelische Künstler Tomer Sapirstein hat das aktuelle "Time"-Cover abgewandelt - und so die Machtverhältnisse im Weltfußball abgebildet.
  • 6/22/18 8:34 AM
  • 6/22/18 8:14 AM
    Jorge Sampaoli ist übrigens nicht der einzige argentinische Trainer, für den die WM bislang ein Desaster ist. Die Bilanz der fünf WM-Trainer aus Argentinien, Jorge Sampaoli (Argentinien), José Pékerman (Kolumbien), Ricardo Gareca (Peru), Héctor Cúper (Ägypten) and Juan Antonio Pizzi (Saudi-Arabien), stand jetzt: 9 Spiele, 0 Siege, 1 Unentschieden, 8 Niederlagen, 3 Tore, 18 Gegentore.
  • 6/22/18 7:57 AM
    Argentinische Medien berichten von einer Revolte gegen Nationaltrainer Jorge Sampaoli. Demnach wollen Lionel Messi und Co., dass Team-Manager Jorge Burruchaga das Traineramt übernimmt und das Team auf das letzte Gruppenspiel gegen Nigeria vorbereitet. Nahrung erhalten die Gerüchte unter anderem durch eine Aussage von Sergio Agüero nach dem Spiel gegen Kroatien. Angesprochen auf eine Aussage des Trainer aus der Pressekonferenz, laut der die Spieler sein Konzept nicht umgesetzt hätten, antwortete Agüero in einem TV-Interview ungehalten: "Lass ihn reden!"
  • 6/22/18 7:43 AM
    • Das tägliche Löw-Bild gib uns heute: Der Bundestrainer war am Morgen schon wieder an der Strandpromenade von Sotschi Joggen. Ihm gefällt es am Schwarzen Meer sichtlich besser als im WM-Stammquartier im Wald bei Moskau. (Foto: Getty Images) Das tägliche Löw-Bild gib uns heute: Der Bundestrainer war am Morgen schon wieder an der Strandpromenade von Sotschi Joggen. Ihm gefällt es am Schwarzen Meer sichtlich besser als im WM-Stammquartier im Wald bei Moskau. (Foto: Getty Images)
  • 6/22/18 7:18 AM
    Wenn Sie heute nur einen Text zum Spiel Argentinien - Kroatien lesen wollen, dann sollte es dieser sein: Danial Montazeri zeichnet nach, was gestern bei Messi & Co. schief lief und welche Fehler Trainer Sampaoli machte.
  • 6/22/18 7:14 AM
    Die kroatische Presse ist natürlich voll des Lobes für ihre Nationalmannschaft. "Die Feurigen faszinieren die Welt", schreibt "Vercernji list". "Die Feurigen" - das ist der Spitzname für das Team mit den karierten Trikots.
  • 6/22/18 7:12 AM
  • 6/22/18 7:05 AM
    • Jetzt habe ich viel über den Verlierer des gestrigen Tages geschrieben und noch gar nichts über die starken Kroaten. Das Team um Luka Modric mausert sich zum Geheimfavoriten. Die Fans, die gestern in Zagreb das 3:0 gegen Argentinien bejubelten, hoffen auf mehr. Jetzt habe ich viel über den Verlierer des gestrigen Tages geschrieben und noch gar nichts über die starken Kroaten. Das Team um Luka Modric mausert sich zum Geheimfavoriten. Die Fans, die gestern in Zagreb das 3:0 gegen Argentinien bejubelten, hoffen auf mehr.
  • 6/22/18 6:54 AM
    Argentinien ist nicht der einzige WM-Favorit, der bisher hinter den Erwartungen geblieben ist. Auch Frankreich tut sich bislang schwer. Nach dem 2:1 gegen Australien mühte sich das Team gestern zu einem 1:0 gegen Peru. "L'Équipe" titelt trotzdem mit einem Begriff, der soviel bedeutet wie "Sommergenüsse". Gleichwohl schreibt die Sportzeitung, dass die Nationalmannschaft weit davon entfernt ist, perfekt zu spielen.
  • 6/22/18 6:52 AM
  • 6/22/18 6:43 AM
    Da kann man sich nur an den Kopf fassen: Der unglückliche Torwart Willy Caballero, Maskottchen Diego Maradona und Kapitän Lionel Messi - sie alle können es nicht glauben: Argentinien droht das Aus nach der Vorrunde. Oder wie die "Daily Mail" aus England schreibt: Das "Taxi für Messi" steht schon bereit.
  • 6/22/18 6:41 AM
  • 6/22/18 6:40 AM
    Die "Gazzetta dello Sport" aus Italien nimmt kein Blatt vor den Mund. "Messi schlecht. Leo von Kroatien erniedrigt. Argentinien ist quasi raus", titelt die Sportzeitung aus Mailand. Leser Antonio Baranelli weist darauf hin, dass "Messi male" außerdem so viel wie „sie sind in einem schlechten Zustand“ oder auch „sie sind ziemlich fertig“ bedeute.
  • 6/22/18 6:39 AM
  • 6/22/18 6:25 AM
    Der ägyptische Fußballverband hat eine offizielle Beschwerde bei der Fifa gegen Schiedsrichter Enrique Caceres eingelegt. Der Referee aus Paraguay leitete das zweite WM-Gruppenspiel zwischen Ägypten und Russland (1:3) am Dienstag. Aus Sicht des ägyptischen Fußballverband habe Caceres die Regeln nicht angemessen angewendet.
    Verbandschef Hany Abo-Rida sagte, dass die Beschwerde eingereicht wurde, weil der Referee die Videotechnik nicht genutzt habe, nachdem der ägyptische Stürmer Marwan Mohsen im Strafraum der russischen Mannschaft behindert worden sei. Abo-Rida fügte hinzu, dass der Schiedsrichter auch das erste Tor der Russen gab, obwohl die Videoaufnahme gezeigt habe, dass zuvor ein ägyptischer Abwehrspieler geschubst wurde.
    Die Beschwerde ist allerdings eher formeller Natur. Am Ergebnis wird sich nichts ändern. Russland steht im Achtelfinale, Ägypten ist schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien ausgeschieden.
  • 6/22/18 6:18 AM
    Auf der Homepage der größten argentinischen Zeitung "Clarin" beschäftigen sich die obersten 13 Artikel und Videos mit der deaströsen Lage der Nationalelf. "Die Nationalmannschaft war verzweifelt und niemand scheint bereit zu sein, sie zu retten", titelt die Seite. Carlos Bianchi, Trainer des großen Boca Juniors aus Buenos Aires, schreibt in seiner Kolumne: "Ich weiß nicht, was mit Messi passiert ist. Ich habe ihn sehr niedergeschlagen gesehen, so wie nie zuvor."
  • 6/22/18 6:10 AM
    "Mundo Deportivo" aus Barcelona sieht Argentinien gar schon "im Abgrund" und sieht in der Nationalmannschaft ein  Team "ohne Seele". Zu Messis schwacher Leistung verliert das Hausblatt des FC Barcelona kein kritisches Wort. 
  • 6/22/18 6:07 AM
  • 6/22/18 6:04 AM
    Spaniens größte Sportzeitung "Marca" schreibt von einem "WM-Fiasko" für Argentinien. Ein großartiges Kroatien habe Argentinien in die Seile gedrängt.
  • 6/22/18 6:02 AM
  • 6/22/18 5:53 AM
    "Weder Messi, noch Argentinien" lautet die Schlagzeile der Sportzeitung "AS" aus Madrid. Dazu das Bild des ratlosen Kapitäns. Und das Eingeständnis von Trainer Sampaoli: "Der Hauptverantwortliche bin ich".
  • 6/22/18 5:51 AM
  • 6/22/18 5:50 AM
    "Messi verdient dieses Argentinien nicht", titelt die katalanische Zeitung "Sport". Die argentinische Nationalmannschaft habe sich von Kroatien demütigen lassen und Messi habe nichts unternehmen können "um zu verhindern, dass sich seine Mannschaft in eine Karikatur verwandelt".
  • 6/22/18 5:48 AM
  • 6/22/18 5:48 AM
    Fangen wir mal an mit einem Blick auf die Reaktionen zum 0:3 des Vizeweltmeisters Argentinien gegen Kroatien. Lionel Messi spielt seit seiner Kindheit in Spanien, darum erst einmal ein Blick in die Sportpresse aus Madrid und Barcelona.
  • 6/22/18 5:42 AM
    Guten Morgen vom SPON-WM-Team,
     
    wir starten in den neunten Tag des Turniers. Wir blicken zurück auf die Pleite der Argentinier gegen Kroatien gestern Abend und schauen nach vorn auf die Partien des heutigen Tages. Die da wären:
     
    14 Uhr: Brasilien - Costa Rica
    17 Uhr: Nigeria - Island
    20 Uhr: Serbien - Schweiz
     
Tickaroo Live Blog Software
Mehr lesen über