SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. Juli 2013, 12:47 Uhr

Katar 2022

Fifa plant offenbar WM im Advent

Die WM 2022 in Katar bleibt Dauerthema: Jetzt sind Pläne bekannt geworden, wie eine mögliche Weltmeisterschaft im Winter aussehen könnte. Das Finale soll offenbar wenige Tage vor Weihnachten stattfinden.

Hamburg - Ein WM-Finale kurz vor Weihnachten? Nach den Plänen des Fußball-Weltverbandes Fifa scheint das möglich. Denn die Weltmeisterschaft 2022 in Katar soll laut "Kicker" in die Adventszeit verlegt werden. Das Magazin beruft sich dabei auf Informationen aus der Führungsriege der Fifa. Demnach ist das Endspiel für den 18. Dezember geplant. Verbandspräsident Sepp Blatter hatte sich kürzlich dafür ausgesprochen, die WM wegen der großen Hitze nicht wie üblich in den Sommermonaten stattfinden zu lassen, sondern im Winter.

Eine entsprechende Entscheidung werde das Exekutivkomitee des Weltverbands fällen, kündigte der Präsident an. Da eine WM zu Jahresbeginn 2022 zeitlich mit den Olympischen Winterspielen kollidieren würde, hatte Blatter die Monate November und Dezember als wahrscheinliche Termine für das Turnier genannt. Konkreter war er nicht geworden.

Der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga hatten Zustimmung zu einer Verlegung in den Winter signalisiert, auch wenn dafür die Spielpläne verändert werden müssten. Widerstand ist aus Spanien, Italien und wohl auch aus England zu erwarten. Auch der frühere DFB-Chef Theo Zwanziger, der noch Mitglied der Fifa-Exekutive ist, kritisierte Blatters Pläne.

buc/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung