Katar 2022 Fifa plant offenbar WM im Advent

Die WM 2022 in Katar bleibt Dauerthema: Jetzt sind Pläne bekannt geworden, wie eine mögliche Weltmeisterschaft im Winter aussehen könnte. Das Finale soll offenbar wenige Tage vor Weihnachten stattfinden.

Fifa-Chef Blatter: Konkrete Termine für die WM 2022
AFP

Fifa-Chef Blatter: Konkrete Termine für die WM 2022


Hamburg - Ein WM-Finale kurz vor Weihnachten? Nach den Plänen des Fußball-Weltverbandes Fifa scheint das möglich. Denn die Weltmeisterschaft 2022 in Katar soll laut "Kicker" in die Adventszeit verlegt werden. Das Magazin beruft sich dabei auf Informationen aus der Führungsriege der Fifa. Demnach ist das Endspiel für den 18. Dezember geplant. Verbandspräsident Sepp Blatter hatte sich kürzlich dafür ausgesprochen, die WM wegen der großen Hitze nicht wie üblich in den Sommermonaten stattfinden zu lassen, sondern im Winter.

Eine entsprechende Entscheidung werde das Exekutivkomitee des Weltverbands fällen, kündigte der Präsident an. Da eine WM zu Jahresbeginn 2022 zeitlich mit den Olympischen Winterspielen kollidieren würde, hatte Blatter die Monate November und Dezember als wahrscheinliche Termine für das Turnier genannt. Konkreter war er nicht geworden.

Der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball Liga hatten Zustimmung zu einer Verlegung in den Winter signalisiert, auch wenn dafür die Spielpläne verändert werden müssten. Widerstand ist aus Spanien, Italien und wohl auch aus England zu erwarten. Auch der frühere DFB-Chef Theo Zwanziger, der noch Mitglied der Fifa-Exekutive ist, kritisierte Blatters Pläne.

buc/dpa



insgesamt 44 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dasistdasende 25.07.2013
1. Adventszeit ?
Hmm, ja, gute Idee. Die Adventszeit ist ja auch so eine ruhige und beschauliche Zeit (jk), da passt eine WM super noch dazu. Diese ganze Katar WM ist eine Fehlentscheidung und Fehlplanung. Da die Fifa wohl kaum den Mumm hat dies noch zu ändern, kann man nur hoffen, dass daraus wenigstens für folgende WM Vergaben eine Lehre gezogen wird. Obwohl ich nicht dran glaueb, Menschen lernen nicht aus Ihren Fehlern, sonst würden wir nicht seit Jahrtausenden dieselben machen. ;)
lollopa1 25.07.2013
2. ist doch schön
ob die auf dem Weihnachtsmarkt dann auch ne Leinwand aufbauen?
simplygood 25.07.2013
3. Oh je
Mensch Sepp, das hättest Du und dein durch und durch korrupter Haufen auch gleich erkennen können, dass es in der Fußballgroßmacht Katar im Sommer ein wenig heißer ist als sonst wo; aber die vielen Bestechund auch dir den blick getrübt,gelle? mal so unter uns: wieviel hat es denn gegeben?
lofi 25.07.2013
4.
Na dann Vorsicht auf den seit 2006 unvermeidlichen Fanmeilen. Von Glühwein ist man schneller besoffen.
w.r.weiß 25.07.2013
5. Oh ha....
Zitat von sysopAFPDie WM 2022 in Katar bleibt Dauerthema: Jetzt sind Pläne bekannt geworden, wie eine mögliche Weltmeisterschaft im Winter aussehen könnte. Das Finale soll offenbar wenige Tage vor Weihnachten stattfinden. http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm-2022-fifa-plant-offenbar-wm-in-der-adventszeit-a-913072.html
...das wird in vielen deutschen Wohnstuben aber die muckelige vorweihnachtliche Besinnungszeit neu definieren! ;-) Ob da die Trennungs-/Scheidungsstatistik nach oben geht? He he he.....Schland im kollektiven WM-Weihnachtstaumel in schwarz-rot-gold, Glühweinbuden organisieren Public-Viewing und der Nikolaus trägt das deutsche Nationaltrikot...ho ho ho. Warum eigentlich nicht, ich finds lustig!! Und wenn schon die WM im traditionellen Fußballand Katar stattfinden soll.....dann doch gleich so! ;-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.