Szenarien für den zweiten WM-Spieltag So könnte Deutschland schon am Sonntag ausscheiden

Deutschland ist wie 2018 mit einer Niederlage in die Weltmeisterschaft gestartet. Nach dem nächsten Spiel könnte das DFB-Team bereits raus sein. Bei einem Unentschieden wird es kompliziert – der Überblick.
Thomas Müller (Mitte)

Thomas Müller (Mitte)

Foto: Annegret Hilse / REUTERS

Muss der Rechenschieber bei Turnieren herausgeholt werden, ist in der Regel sportlich etwas schiefgelaufen – wie bei der deutschen Nationalmannschaft bei der 1:2-Niederlage zum Auftakt in die Fußball-WM gegen Japan. »Die K.-o.-Runde hat für uns schon früher begonnen«, sagte Thomas Müller.

Schon am Sonntag nach dem zweiten Turnierspiel gegen Spanien (20 Uhr, Liveticker SPIEGEL.de; TV: ZDF, Stream: Magenta) kann das Aus der Auswahl von Bundestrainer Hansi Flick feststehen. Es wäre das zweite Gruppen-Aus nach der Blamage bei der vergangenen WM in Russland. Dazu kommt es, wenn Deutschland gegen Spanien verliert und zuvor Japan gegen Costa Rica (11 Uhr) mindestens einen Punkt holt. Kompliziert wird die Lage für die DFB-Elf bei einem Unentschieden gegen Spanien. Die Konstellationen im Überblick:

Verliert Deutschland gegen Spanien...

...ist das Aus besiegelt, wenn zuvor Japan gegen Costa Rica mindestens Unentschieden spielt und einen Punkt holt.

...ist ein Weiterkommen noch möglich, wenn Costa Rica gegen Japan gewinnt. Dann müsste Deutschland Costa Rica schlagen und Japan gegen Spanien verlieren. Das Team aus dem Trio Deutschland, Japan und Costa Rica mit der besten Tordifferenz wäre mit drei Punkten als Gruppenzweiter weiter. Bei der WM entscheidet bei Punktgleichheit zunächst die bessere Tordifferenz und nicht der direkte Vergleich.

Spielt Deutschland gegen Spanien unentschieden...

...wird der Turnierverbleib für die DFB-Elf schwer, wenn zuvor Japan gegen Costa Rica gewinnt. Dann müsste Japan auch die Spanier schlagen und Deutschland mit einem hohen Sieg gegen Costa Rica die um acht Treffer schlechtere Tordifferenz gegenüber den Spaniern aufholen.

...hat Deutschland das Weiterkommen nicht mehr in der eigenen Hand, wenn Japan gegen Costa Rica unentschieden spielt. Dann könnten Spanien und Japan (4 Punkte) Deutschland (1) mit einem Remis im direkten Duell hinter sich lassen, unabhängig vom deutschen Ergebnis gegen Costa Rica. Ein Weiterkommen wäre aber noch möglich, wenn es einen Sieger im Spiel zwischen Spanien und Japan gibt.

...ist noch alles drin, wenn Costa Rica zuvor Japan schlägt. Mit einem Sieg gegen Costa Rica könnte noch Platz zwei erreicht werden.

Gewinnt Deutschland gegen Spanien...

...hängt alles vom letzten Spiel gegen Costa Rica ab. Mit einem weiteren Sieg hätte Deutschland den Einzug in das Achtelfinale in der eigenen Hand. Dann könnte es im Vergleich mit Japan und Spanien auch wieder auf die Tordifferenz ankommen.

Vor vier Jahren in Russland gab es erstmals ein Vorrunden-Aus nach Niederlagen gegen Mexiko und Südkorea und nur einem Sieg gegen Schweden. »Am Ende kommt hoch, dass die Situation eine ähnliche ist, und die Situation fühlt sich nicht gut an«, sagte Müller. Er versuchte dennoch, auch Zuversicht zu verbreiten: »Wir haben die Qualität, das Vertrauen und die Spielweise, um auch Spanien zu schlagen.«

ast/dpa/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.