Zur Ausgabe
Artikel 48 / 71
Foto: [M] Fox-Images/ddp/DER SPIEGEL

Sportgrafik der Woche Bei welchen Vereinen sich der Bundestrainer am häufigsten bedient

Bayern, Bremen, Barcelona – der deutsche Kader für Fußball-Weltmeisterschaften reist aus ganz Europa an. Doch ein Verein stellt mit Abstand das größte Kontingent an Nationalspielern.
aus DER SPIEGEL 46/2022

Am Donnerstag gab Hansi Flick seinen Kader für die Fußballweltmeisterschaft in Katar bekannt. Es ist wie so oft in den vergangenen Jahrzehnten: Der FC Bayern München stellt die meisten Spieler für die Nationalmannschaft. In der Tabelle der Vereine mit den häufigsten WM-­Nominierungen für die deutsche Elf tauchen auch einige ausländische Klubs auf, an der Spitze Real Madrid, aus dessen Reihen fünf deutsche WM-Kicker kamen beziehungsweise kommen: Günter Netzer, Uli Stielike, Sami Khedira, Toni Kroos und Antonio Rüdiger.

ame/kln/ulu
Zur Ausgabe
Artikel 48 / 71
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.