WM-Qualifikation Fifa legt Prozedur der Playoff-Auslosung fest

Acht europäische Teams werden nach Abschluss der Gruppenphase in den Playoffs um vier verbliebene WM-Plätze spielen. Die Auslosung der Begegnungen erfolgt nach Platzierung in der Weltrangliste. Separat wird ausgelost, welche Mannschaft Heimrecht im Rückspiel hat.

Fifa-Präsident Blatter in Rio de Janeiro: Über Playoff-Prozedere entschieden
REUTERS

Fifa-Präsident Blatter in Rio de Janeiro: Über Playoff-Prozedere entschieden


Hamburg - Der Fußball-Weltverband Fifa hat die Regularien für die Relegationsspiele zur WM 2010 in Südafrika festgelegt. Wie Fifa-Präsident Joseph Blatter am Dienstagabend nach einer Sitzung des Fifa-Exekutivkomitees in Rio de Janeiro mitteilte, werden vier von acht Zweitplatzierten der europäischen Qualifikationsgruppen auf der Grundlage der Fifa-Rangliste gesetzt. Diesen vier Teams werden die vier schlechter platzierten Gruppenzweiten zugelost. Diese spielen in einem Heim- und einem Auswärtsspiel um vier Tickets für die WM im kommenden Jahr.

Die Auslosung der Partien findet am 19. Oktober in Zürich statt. In einer separaten Auslosung am selben Tag wird dann festgelegt, welches der Teams zuerst Heimrecht genießt. Die Relegationsspiele werden am 14. und 18. November ausgetragen.

In der europäischen Qualifikation sind die Mannschaften auf neun Gruppen aufgeteilt. Die jeweils Ersten qualifizieren sich direkt für die WM, acht von neun Gruppenzweiten erreichen die Relegation. Der schlechteste Gruppenzweite scheidet dagegen aus.

Zur Ermittlung der Rangfolge der Gruppenzweiten werden in den acht Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften nur die Ergebnisse der ersten fünf untereinander berücksichtigt. Die Resultate gegen den Tabellensechsten nach Abschluss der Gruppenspiele kommen nicht in die Wertung. Die Gruppe 9 ist die einzige mit fünf Teams, in dieser zählen alle Spiele.

Insgesamt stehen 13 WM-Plätze für die europäischen Qualifikation zur Verfügung. Deutschland ist derzeit mit einem Punkt Vorsprung vor Russland Erster der Gruppe 4. Die DFB-Auswahl ist mit einem Sieg am 10. Oktober in Moskau direkt für die WM qualifiziert.

fsc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.