Youth League Schalkes U19 verpasst Finale

Das Endspiel der besten U19-Vereinsmannschaften Europas bestreiten der FC Barcelona und Benfica Lissabon. Das Nachwuchsteam von Schalke 04 hielt im Halbfinale der Youth League gegen Barça gut mit, verlor aber knapp.

Schalke gegen Barcelona: Im Endspiel treffen die Spanier auf Lissabon
Getty Images

Schalke gegen Barcelona: Im Endspiel treffen die Spanier auf Lissabon


Hamburg - Die U19 von Schalke 04 hat den Einzug ins Finale der Uefa Youth League verpasst. Gegen den FC Barcelona verlor das Team von Trainer Norbert Elgert in Nyon 0:1 (0:0). In der höchsten Nachwuchsklasse der Europäischen Fußball-Union (Uefa) werden die K.-o.-Spiele in nur einer Begegnung ausgetragen.

In einer Partie mit leichten Vorteilen für die Katalanen hatte Leroy Sané, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Souleyman Sané, in der ersten Halbzeit zwei gute Chancen für die Schalker, vergab aber jeweils knapp (12. und 40.). Auf der Gegenseite rettete Keeper Timon Wellenreuther mehrere Male gegen den gefährlichen Angriff der Spanier um die starken Maxi Rolón und Munir El Haddadi.

Für die Entscheidung sorgte El Haddadi in der 72. Minute auf Vorlage des eingewechselten Mohamed El Ouariachi. Es war im neunten Spiel der Youth League der neunte Treffer des spanischen U19-Nationalspielers. Im Endspiel am 14. April (16.30 Uhr) trifft Barça auf Benfica Lissabon, das sich 4:0 (3:0) gegen Real Madrid durchsetzte.

luk/sid



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.