Ex-Bundesligastar Zé Roberto bekommt mit 41 neuen Vertrag

Trainer, Manager, Scout: Solche Posten übernehmen Ex-Profis gerne, wenn sie 40 Jahre und älter sind. Nicht so Zé Roberto - er spielt einfach immer weiter.
Fußballprofi Zé Roberto: Er spielt und spielt und spielt

Fußballprofi Zé Roberto: Er spielt und spielt und spielt

Foto: Buda Mendes/ Getty Images

Für den ehemaligen Bundesligaprofi Zé Roberto ist mit 41 Jahren noch lange nicht Schluss. Der Mittelfeldspieler verlängerte seinen Vertrag beim brasilianischen Fußball-Erstligisten Palmeiras SE aus São Paulo um ein weiteres Jahr bis Dezember 2016. Seit Jahresbeginn hat der Ex-Nationalspieler 42 Spiele für seinen neuen Klub bestritten und dabei sechs Tore erzielt.

In der Bundesliga lief Zé Roberto zwischen 1998 und 2011 in insgesamt 336 Spielen für Bayer Leverkusen, Bayern München und den Hamburger SV auf und ist damit hinter dem noch aktiven Bremer Claudio Pizarro sowie Lewan Kobiaschwili der Ausländer mit den meisten Einsätzen in der Bundesliga.

Mit den Bayern gewann Zé Roberto viermal das Double aus Meisterschaft und Pokal (2003, 2005, 2006 und 2008). Zudem wurde er 1997 Meister mit Real Madrid. Bei den Spaniern konnte er sich als 23-Jähriger aber nicht durchsetzen, kehrte kurz in seine Heimat zurück und ging 1998 erneut nach Europa zu Bayer Leverkusen.

ham/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.