Debüt für Manchester United Ibrahimovic trifft spektakulär im Testspiel

Tor nach vier Minuten und das auch noch per Seitfallzieher: Das Debüt von Zlatan Ibrahimovic bei Manchester United hätte nicht besser laufen können. Der deutliche Testspiel-Sieg gegen Galatasaray war Nebensache.

Zlatan Ibrahimovic
REUTERS

Zlatan Ibrahimovic


Mit einem Traumtor hat Zlatan Ibrahimovic sein Debüt für Manchester United gegeben. Der schwedische Superstar erzielte beim 5:2-Sieg im Testspiel gegen Galatasaray Istanbul die frühe Führung in der vierten Minute per Seitfallzieher. Es war sein erstes Spiel für den englischen Rekordmeister nach seinem Wechsel von Paris Saint-Germain.

Manchesters Bastian Schweinsteiger stand beim Testspiel im schwedischen Göteborg nicht im Kader, er hatte zuletzt individuell trainiert. Am Freitag hatte er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkündet.

Bei Galatasaray fehlte Lukas Podolski. Ohne ihn drehten Sinan Gümüs (22. Minute) und Bruma (40.) die Partie zunächst zur 2:1-Führung für Galatasaray. In der Halbzeit wurde Ibrahimovic für Marcus Rashford ausgewechselt. Manchesters Kapitän Wayne Rooney (55./58./Foulelfmeter) traf anschließend doppelt, Marouane Fellaini (62.) und Juan Mata (74.) sorgten für den hohen Sieg.

mru/sid



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
jujo 31.07.2016
1. ...
Der "alte" Schwede wird noch so manches Spektakel liefern. Er ist immer noch, obwohl älter als Schweinsteiger, gut für großes Kino und seine Gage wert, im Vergleich zu anderen.
Bueckstueck 31.07.2016
2. Naja, mit Dusel ging der rein
Der Abschluss war ja einigermassen verunglückt ausgeführt, ging aber trotzdem rein. Womöglich ging er gerade deswegen rein...
spadoni 31.07.2016
3. Bueckstueck
Und wie viele Dusel-Tore hat Ihr FCB schon geschossen? Auch öfters mit Hilfe der Unparteiischen. Aber davon spricht beim FCB niemand, mia san ja schliesslich mia, heisst de grosse FCB!
zwi1 31.07.2016
4.
Da können sich andere in dem Alter ne Scheibe abschneiden und jüngere auch. Top Spieler!!!
der-meister! 31.07.2016
5. Glück gehabt
Seitfallzieher mit Aufsetzer ist schon spektakulär - wenn das so gewollt war, alle Achtung, sah aber eher nicht so aus. Einen besseren Abschluss kann er sich bei Shakiri gegen Polen ansehen, oder einen richtig sauberen bicycle kick immer wieder gern bei Klaus Fischer.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.