Zweite Liga KSC gewinnt Verfolgerduell, St. Pauli verliert

Der FC St. Pauli hat in der zweiten Liga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz durch eine Niederlage beim FSV Frankfurt verpasst. Der Karlsruher SC konnte dagegen über einen Erfolg im Verfolgerduell jubeln, Dresden musste kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen.

Jubelnde KSC-Profis: Sieg gegen Paderborn
Getty Images

Jubelnde KSC-Profis: Sieg gegen Paderborn


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Der Karlsruher SC mischt als Aufsteiger weiter im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga mit. Die Karlsruher feierten im Verfolgerduell gegen den SC Paderborn dank der Treffer von Manuel Torres (12. Minute), Dimitri Nazarow (69./84.) und Koen van der Biezen (87.) einen 4:0 (1:0)-Sieg und verbesserten sich auf den dritten Tabellenplatz.

Der FC St. Pauli hat derweil einen Rückschlag erlitten. Die sonst so auswärtsstarken Hamburger unterlagen beim FSV Frankfurt 0:1 (0:1) und verpassten damit die Gelegenheit, bis auf Rang zwei vorzurücken. Frankfurt, das nach der Gelb-Roten Karte für St. Paulis Tom Trybull (84.) in der Schlussphase in Überzahl spielte, verschaffte sich nach zuvor zwei Niederlagen wieder ein wenig Luft im Kampf gegen den Abstieg. Den entscheidenden Treffer erzielte Mathew Leckie (9.).

Dynamo Dresden hat im Abstiegskampf einen bitteren Tag erlebt. Das Team von Trainer Olaf Janßen führte im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit, musste dann aber noch den Ausgleich zum 1:1 (0:0) hinnehmen. Dresden ist nach acht Spielen in Serie ohne Sieg mit 24 Punkten Tabellen-17., einen Zähler hinter dem 16. Arminia Bielefeld. Den Führungstreffer für Dresden hatte Idir Ouali mit seinem zweiten Saisontor (55.) erzielt. Düsseldorf glich durch Innenverteidiger Martin Latka (90.+2) aus.

mib/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.